Themes in WordPress installieren

In WordPress gibt es verschiedene Möglichkeiten Themes zu installieren. Am einfachsten ist das natürlich über das Backend von WordPress selbst.

Theme Installation im Backend von WordPress

Nachdem Ihr Euch in WordPress eingeloggt habt, wählt Ihr im linken Menü „Design -> Themes“ aus.

wpt-install-back1
Quelle: Screenshot WordPress Backend

Ihr seid jetzt in der Übersicht der bereits in WordPress installierten Themes und könntet dort direkt ein anderes Theme aktivieren. Reicht Euch diese Auswahl nicht oder Ihr wollt einfach mal schauen was es noch für Themes im Angebot gibt, klickt Ihr im oberen Bereich auf „Installieren“.

wpt-install-back2
Quelle: Screenshot WordPress Backend

Filterfunktion für Themes

Hier könnt Ihr die verfügbaren Themes durchstöbern oder Filtern lassen,wenn Ihr bereits bestimmte Vorstellungen an Euer neues Theme habt. Die Filterfunktion reicht von Farb- und Layoutvorgaben bis zu auswählbaren Funktionen die das Theme bereitstellen soll.

wpt-install-back3
Filterfunktion für Themes Quelle: Screenshot WordPress Backend

Habt Ihr das passende Theme für Eure WordPress Installation gefunden, klickt Ihr bei dem Theme einfach auf „Installieren“ (oberes Bild). Jetzt wird das Theme installiert und kann nachdem die Installation abgeschlossen ist direkt aktivert werden (unteres Bild).

wpt-install-back4
Auswahl des WordPress Themes Quelle: Screenshot WordPress Backend
wpt-install-back5
WordPress Theme nach der Installation aktivieren Quelle: Screenshot WordPress Backend

Themes finden

Wem die Auswahl bei WordPress nicht ausreicht, findet hier noch eine Liste von Links über die Ihr weitere kostenlose oder Premium Themes für WordPress findet.

Theme Installation aus einer Zip-Datei

Für die Installation aus einer Zip-Datei, welche auf Eurem PC liegt, geht Ihr erstmal genauso wie bei der normalen Theme Installation vor. Nach dem Einloggen in WordPress, wählt Ihr im linken Menü „Design -> Themes“ aus und klickt anschließend auf Installieren. In der Theme Übersicht angelangt, klickt Ihr im oberen Bereich auf Theme hochladen.

wpt-install-zip1
Zip-Datei in WordPress hochladen Quelle: Screenshot WordPress Backend

Jetzt einfach Durchsuchen… anklicken (Bild 1) und die Zip-Datei des Themes auf der Festplatte Eures PC´s auswählen (Bild 2). Anschließend nur noch auf Installieren klicken (Bild 3) und Ihr könnt nach der erfolgreichen Installation das Theme wieder direkt aktivieren (Bild 4).

wpt-install-zip3
Zip-Datei des Themes suchen Quelle: Screenshot WordPress Backend
wpt-install-zip2
Zip-Datei auf dem PC auswählen und hochladen
wpt-install-zip4
Theme Installation in WordPress starten Quelle: Screenshot WordPress Backend
wpt-install-zip5
Theme in WordPress aktivieren Quelle: Screenshot WordPress Backend

 

Theme Installation per FTP

Bei einer manuellen Installation per FTP muss die Zip-Datei des Themes zuerst auf Eurem PC entpackt werden (oberes Bild). Nachdem Ihr dies gemacht habt,verbindet Ihr Euch mit einem FTP-Programm (z.B. FileZilla) auf Euer Webhosting-Paket (unteres Bild). Laded den entpackten Themeordner in das Verzeichnis ../wp-content/themes/ Eurer WordPress-Installation.

wpt-install-ftp1
Theme entpacken
wpt-install-ftp2
Hochladen des Themes

Nachem der Upload abgeschlossen ist, meldet Ihr Euch im WordPress Backend an und wählt „Design -> Themes“ aus. Dort findet Ihr jetzt das hochgeladene Theme in der Übersicht und könnt es aktivieren.

wpt-install-ftp3
Theme aktivieren Quelle: Screenshot WordPress Backend

Falls Ihr noch Fragen zu dem Thema habt oder etwas fehlt könnt Ihr mir dies gerne in einem Kommentar zum Artikel mitteilen.

Rating: 5.0/5. Von 1 Abstimmung.
Bitte warten...

Ein Gedanke zu „Themes in WordPress installieren

  1. WordPress Themes sind ziemlich einfach zu installieren. Hast du sehr gut erklärt, wie das im WP-Backend und mit dem FTP funktioniert!

    Und schicke Linksammlung, sehr nützlich. Muss man darauf achten, dass die Themes reponsive sind, da man sonst doppelte Arbeit dann mit hat.

    Viele Grüße
    Samuel

Schreibe einen Kommentar

Die von Ihnen hier erhobenen Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung zur Veröffentlichung Ihres Kommentars in unserem Blog verarbeitet.