Concrete5 Workshop (Teil 2): Texte verfassen

Im ersten Teil haben wir uns angeschaut, wie Ihr Concrete5 installieren könnt.

Nun schauen wir uns an, wie Ihr die entsprechenden Texte auf eurer Website hinterlegen könnt.

Auf jeder Website dürfen entsprechende Texte mit Erklärungen für die Inhalte nicht fehlen. Wichtig dabei ist, dass die Texte nicht zu lang werden. Die wenigsten Leute haben Lust sich durch seitenlange Texte zu scrollen, bzw. diesen Text dann auch noch zu lesen. Der Besucher der Seite will in einer kurzen Erklärung wissen um was es geht, daher lieber kurz fassen und alle wichtigen Infos in so wenig Absätzen wie möglich unterbringen. Natürlich gibt es auch Themen und Bereiche in denen die Texte einfach mal länger sind, dass sollte aber nur der Fall sein, wenn es wirklich sinnvoll ist.

Startseitentext erstellen…

In den Bearbeitungsmodus von Concrete5 wechseln...

Im Bearbeitungsmodus von Concrete5 kann man einfach auf den Bereich klicken, in dem  etwas eingefügt werden soll. In unserem Beispiel wollen wir einen Text im Hauptbereich der Startseite einbinden, dazu klickt Ihr auf „Hinzufügen zu Main“. Es scheint ein Menü, in dem „Block hinzufügen“ ausgewählt werden muss.

Block hinzufügen

Darüber gelangt Ihr zu einer Auswahl der verschiedenen Möglichkeiten wie z.B. Bilder, Videos oder Text einzubinden. Da wir jetzt einen Text verfassen wollen, wird hier „Content“ ausgewählt.

Texte mit Concrete5 einbinden

Formatieren der Texte in Concrete5

Jetzt seht Ihr ein Eingabefeld, in dem der gewünschte Text verfasst und bearbeitet werden kann. Über das obere Menü kann der Text, wie bei einem Textverarbeitungsprogramm, formatiert werden. Darüber habt Ihr die Möglichkeit bestimmte Textpassagen z.B. fett oder kursiv zu schreiben. Das Ändern der Text oder Hintergrundfarbe ist ebenso möglich, wie das Erstellen einer Auflistung.

Fett, kursiv oder eine andere Farbe

Ist alles nach Wunsch formatiert, kann der Text mit einem Klick auf „Hinzufügen“ übernommen werden.

Veröffentlichen von Inhalten

Damit der Text veröffentlicht wird und nicht nur in der Bearbeitung zu sehen ist, muss die Seite von euch veröffentlicht werden. Hierzu oben links auf die Schaltfläche „Edition“ klicken.

Veroeffentlichen von Concrete5 Inhalten

Es erscheint eine Auswahl, wo noch ein Titel für den Bearbeitungsstand vergeben werden kann. Das muss aber nicht zwingend gemacht werden, sodass ein Klick auf „Veröffentlichen“ ausreicht.

Ordnung halten!!!

Für die Übersichtlichkeit empfiehlt es sich aber eine genaue Bezeichnung anzugeben, sonst verliert Ihr die Übersicht je mehr Inhalte die Website bekommt. Also immer von Beginn an Ordnung halten, damit später kein Chaos ausbricht. ;-)

Der erste Text ist veröffentlicht und kann jederzeit wieder bearbeitet oder gelöscht
werden. Beim nächsten Mal wird sich alles um Verlinkungen drehen, welche Arten gibt es
und wie ein Link erstellt wird. Fragen zu dem Thema könnt Ihr gerne in den Kommentaren zum Artikel stellen.

 

Einfache Suchmaschinen-Optimierung

Mit unserem Rankingcoach sind Sie in der Lage einfach und schnell SEO für Concrete5 durchzuführen

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Schreibe einen Kommentar

Die von Ihnen hier erhobenen Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung zur Veröffentlichung Ihres Kommentars in unserem Blog verarbeitet.