.hiv Domain

  • 24,00 € im Monat
  • Keine Einrichtungsgebühr
  • Viele Zahlmethoden
  • TrustPilot   Bewertung
  • Preise sind inkl. 19% MwSt. (Deutschland)

Weitere Informationen zur Domain

Preis / Monat
24,00 €
Laufzeit
12 Monate
Kündigungsfrist
14 Tage
Einrichtungskosten
0,00 €
Gebühr bei Transfer
0,00 €
Gebühr bei Restore
114,24 €
  • Preise sind inkl. 19% MwSt. (Deutschland)

.hiv Domain-Eigenschaften

In welcher Region liegt die .HIV? HIV
Wieviele Zeichen muss eine .HIV-Domain mindestens haben? 3 Zeichen
Wieviele Zeichen darf eine .HIV-Domain maximal haben? 63 Zeichen
Kann ich deutsche Umlaute (Sonderzeichen) im Domainnamen verwenden? Nein
Sind Domainnamen zugelassen, welche nur aus Ziffern bestehen? Nein
Letter of Intent (Was haben Sie mit der Domain vor?) Nein
Wo finde ich die Vergabebedingungen der Vergabestelle? Link
Gibt es Vergaberichtlinien für diese Domainendung? Ja
Sind gesonderte Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu beachten? Ja

Leistung

  • Live-Registrierung
  • Sie werden Inhaber und Admin-C der .HIV-Domain (Domaininhaber).
  • Weboberfläche zum Verwalten der .HIV-Domain
  • Zugriff auf die Nameserver (z.B. A-, NS-, MX-, CNAME-, SPF-Einstellungen möglich)
  • Vorkonfigurierte Domaindienste (z.B. DynDNS, Sedo, Google, BloggerTM, MobileMe)
  • Subdomains
  • Domainweiterleitung
  • Echte URL wird bei der Weiterleitung versteckt.
  • Mailweiterleitung

Service und Support

  • Kostenloser E-Mail Support
  • Telefonsupport (nur Telekomkosten)
  • kostenloser Support über unsere Online-Hilfe
  • Verwaltungsoberfläche

Abrechnung

  • Mindestlaufzeit: 12 Monate, welche im Voraus für diesen Zeitraum berechnet werden.
  • Kündigungsfrist: mind. 14 Tage vor Ablauf des aktuellen Registrierungszeitraums.
  • Zahlungsweise: Bankeinzug, Kreditkarte (Visa, Master, Amex), Paypal. Bei Firmierungen (GmbH und AG) ist Zahlung durch Überweisung möglich.

Die rote Schleife des digitalen Zeitalters: die nTLD .hiv

Dank medizinischer Forschung und des Engagements von Aktivisten auf der ganzen Welt sind in den vergangenen Jahren große Fortschritte im Kampf gegen Aids gemacht worden. Aber finanzielle Mittel sind nach wie vor knapp und gehen weiter zurück. Diese Entwicklung soll die neue Top Level Domain (nTLD) .hiv stoppen: Bei .hiv handelt es sich um die erste Domainendung, die einem rein sozialen Zweck dient - .hiv soll Gelder generieren, um Engagierte auf der ganzen Welt zu unterstützen, Aufmerksamkeit für das Thema HIV/Aids schaffen und die Stigmatisierung derer senken, die mit HIV leben. Die Domainendung wird damit zu einer Art roter Schleife im digitalen Zeitalter.

Domainendung .hiv: Jeder Klick hilft

Die Registrierung einer .hiv-Domain wird allen Interessierten offenstehen. Vorgesehen ist, dass eine .hiv-Website dann entweder als Hauptwebsite oder Schwester-Seite einer bekannten Seite genutzt werden: User hätten beispielsweise das gleiche Resultat auf checkdomain.de und checkdomain.hiv - ein Klick auf eine .hiv-Seite leitet auf die Standard-Homepage weiter. Und in beiden Fällen tut ein Klick etwas Gutes: Jeder Besuch einer .hiv-Website löst eine Mikrospende aus. Die Spenden sind durch den Domain-Verkauf finanziert: Der größte Teil des Preises jeder verkauften .hiv-Adresse ist für soziale Zwecke reserviert.

Bewerber dotHIV: Ein "social enterprise" möchte die neue TLD

Hinter der Bewerbung und dem besonderen Konzept von .hiv steckt der eingetragene Verein dotHIV, der seinen Sitz in Berlin hat. Laut der Bewerbung handelt es sich bei dotHIV um ein Sozialunternehmen, dessen Gewinne komplett in den Kampf gegen HIV investiert werden sollen. Eine Entscheidung der Internetverwaltung ICANN steht aktuell noch aus, entsprechend gibt es noch keine Angaben zum Starttermin von .hiv.

Video über die .hiv-Domain

Unternehmen, die uns vertrauen