Beim Aufruf einer Umlaut-Domain wird diese durch Ihren Browser (z.B. Firefox, Safari, Chrome, Internet-Explorer) in den sogenannten Punycode umgewandelt, damit die Umlautdomain technisch verarbeitet werden kann. Zum Beispiel:

Domainname: müller.de
Umgewandelt in: xn--mller-kva.de

Einige Programme (vor allem Ältere) unterstützen diese Umwandlung leider noch nicht, wodurch es gerade beim Versand von E-Mails an Adressen mit Umlauten zu Fehlern kommt.

Eine Erklärung was Umlaut-Domains sind, finden Sie hier:

Was sind Umlaut-Domains (IDN)