Wie hinterlege ich einen eigenen Mailserver?

Wollen Sie einen eigenen Mailserver hinterlegen, erfahren Sie in dieser Anleitung,
wie Sie diesen eintragen können.

Schritt 1

Auf unserer Startseite unter www.checkdomain.de klicken Sie rechts oben auf "Login" ,
um sich in Ihren Kundenbereich einzuloggen.

Sie gelangen zum Login-Formular, in dem Sie Ihr Kundenlogin und Ihr Kundenpasswort eintragen
und anschließend auf den Button "Login" klicken.

Schritt 2

Sie befinden sich nun in Ihrem Kundenbereich. In der linken Navigation klicken Sie auf den Navigationspunkt "Domains".

Schritt 3

Wählen Sie in der Domainübersicht die gewünschte Domain, für die Sie die IP-Adresse ändern möchten. Klicken Sie bei der gewünschten Domain auf "Konfiguration".

Schritt 4

Klicken Sie auf der Detailseite der gewünschten Domain auf den Menüpunkt "Checkdomain Nameserver".

Optionaler Schritt

Zuerst muss der E-Mail-Server von Checkdomain deaktiviert werden. Wählen Sie dazu in dem Pull-Down-Menü
"Nein, ich möchte keine E-Mails über Checkdomain empfangen!".

Dieser Schritt ist nur notwendig, wenn die Domain in einem Webhosting-Paket bei Checkdomain genutzt wird.

Schritt 5

Anschließend können Sie unter DNS-Einträge die gewünschten Einstellungen vornehmen.

Wählen Sie als Typ "MX" aus und Tragen in dem Textfeld die Adresse von Ihrem Mailserver (in unserem Beispiel: mustermann.de) ein.

Der schon vorhandene Standard-MX-Eintrag muss gelöscht werden, wenn Sie einen eigenen Mailserver
nutzen wollen.


 

Bestätigen Sie Ihre Eingaben durch einen Klick auf die Schaltfläche "Speichern"


Wichtiger Hinweis:

Die Verwaltung der Nameserver erfolgt eigenverantwortlich.

Die Speicherung der Daten auf den Nameservern erfolgt zu sofort. Bis die Änderung an den Nameservern
wirksam ist,
kann es ca. 2 - 6 Stunden dauern.