Gründe und Kosten für eine Lastschrift Rückbuchung

Gründe für eine Lastschrift Rückbuchung

Eine Rücklastschrift kann aus folgenden Gründen erfolgen:

a. Sie widersprechen der Abbuchung von Ihrem Konto

b. Ihr Konto ist nicht gedeckt und Ihre Bank weist die Abbuchung zurück.

c. Ihr Konto ist erloschen

Wenn eine Rücklastschrift erfolgt, wird die betroffene Rechnung wieder fällig und Sie müssen diese per Überweisung zahlen.

Wenn Sie möchten, dass wir die betroffene Rechnung erneut per Lastschrift einziehen, können Sie über Ihren persönlichen
Kundenbereich unter dem Punkt "Bankverbindung" eine aktuelle Kontoverbindung hinterlegen, sodass das Lastschriftverfahren
für die kommenden Rechnungen wieder aktiv ist.

Desweiteren können für die offenen Rechnungen Lastschriftaufträge erteilt werden, wenn noch keine vorliegen sollten.

 

Kosten für eine Lastschrift Rückbuchung

Wir berechnen bei einer Rücklastschrift 6,90 Euro inkl. 19% MwSt.

 

Woraus setzen sich die Kosten zusammen?

Durch eine Lastschriftrückbuchung berechnen die Banken Gebühren in der Regel in Höhe von 4,50 Euro zzgl. MwSt. (5,36 Euro inkl. MwSt.)

Uns entsteht ein Arbeitsaufwand der sich aus den Buchungskosten, dem Personalaufwand, Papier- und Briefkosten, sowie den Portokosten (je nach Land zwischen 0,62 Euro und 0,80 Euro) zusammensetzt.