Wie schalte ich die PHP Eval Anweisung ein/aus?

Mit der Anweisung "eval()" kann ein eingebetter PHP-Code in PHP ausgeführt werden (verschachteltes PHP). Gewöhnlich wird diese Anweisung nicht verwendet, weil der PHP-Code bei normaler Schreibweise schon ausgeführt wird und ein zusätzliches "eval()" überflüssig ist - zum einen ist es mehr Code und zum anderen verlangsamt es die Ausführung von PHP. Diverse Trojaner und Würmer versuchen gezielt die eval() Anweisung zu nutzen, um codierten Code mit den Rechten Ihre Domain auszuführen. Wenn die Eval-Anweisung auf "Nein" steht, ist die Ausnutzung von "eval()" nicht mehr möglich. Weitere Informationen finden Sie im PHP-Handbuch von www.php.net.

Schritt 1

Auf unserer Startseite unter www.checkdomain.de klicken Sie rechts oben auf "Login" um sich in Ihren Kundenbereich einzuloggen.

Sie gelangen zum Login-Formular, in dem Sie Ihr Kundenlogin oder E-Mail-Adresse und Ihr Kundenpasswort eintragen und anschließend auf den Button "Login" klicken.

Schritt 2

Sie befinden sich nun in Ihrem Kundenbereich. In der linken Navigation klicken Sie auf den Navigationspunkt "Webhosting".

Schritt 3

Im unteren Menü klicken Sie auf die Schaltfläche "Einstellungen".

Schritt 4

Wählen Sie jetzt den Domainnamen aus, für den Sie die Einstellungen bearbeiten wollen.

Schritt 5

In dem folgenden Bildschirm haben Sie die Möglichkeit die PHP Eval Anweisung ein- oder auszuschalten, sowie weitere Einstellungsmöglichkeiten wie zum Beispiel Safemode oder CGI Schnittstelle.


Geben Sie im unteren Bereich Ihr Checkdomain.de Passwort ein, welches Sie auch für Ihren Kundenlogin benutzen.

Bestätigen Sie Ihre Änderungen in dem Sie auf die Schaltfläche "Speichern" klicken.