Wordpress - Manuelle Installation

Blogsystem aus dem Hause Wordpress.
Das wohl bekannteste Blogsystem, verwaltungsstark und einfach zu bedienen.

In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie Wordpress auf Ihrem FTP -Server installieren können.

Schritt 1: Download der WordPress-Software

Laden Sie sich die Aktuelle Version von WordPress auf Ihren Computer herunter und entpacken Sie die Dateien
(z.B. wordpress-2.9.2.zip) an eine Stelle, wo Sie sie wiederfinden.

Schritt 2: Per FTP verbinden und Dateien hochladen

Öffnen Sie als nächsten Schritt Ihren FTP-Client (z.B. FileZilla) und verbinden Sie sich zu Ihren Webspace mit den FTP-Zugangsdaten, anschließend suchen Sie den Ordner, den Sie entpackt haben. Wählen Sie jetzt die Ordner und
Dateien von Wordpress aus, die Sie im Verzeichnis wordpress finden.

Kopieren Sie Ordner und Dateien in das gewählte Hauptverzeichniss, welches im normalfall /htdocs ist. Warten Sie, bis der Transfer abgeschlossen ist.

Schritt 3: Eigene Domain im Browser aufrufen

Öffnen Sie jetzt Ihren Browser und geben Ihren Domainnamen ein, wenn alles korrekt gelaufen ist, finden Sie an dieser Stelle eine Seite, die wie die im unteren Bild aussieht. Klicken Sie hier auf "Konfigurationsdatei erstellen" um mit der Installation zu starten.

Schritt 4: Starten der WordPress-Installation

Im nächsten Punkt wählen Sie einfach "...kann es jetzt losgehen!" aus, um auf die nächste Seite zu gelangen.

Schritt 5: MySQL-Zugangsdaten eintragen

Anschließend werden die Daten Ihrer MySQL-Datenbank abgefragt. hier ist es notwendig, dass Sie die Felder "Name der Datenbank", "Name des Datenbankbenutzers" und "Passwort" ausfüllen, der rest bleibt bestehen. Als nächten Punkt erscheint der Hinweis zum Start der eigentlichen Installation, welchen Sie hier mit "...starten wir die Installation!" bestätigen müssen.

Wenn hier ein Fehler erscheinen sollte prüfen Sie bitte Ihre MySQL-Zugangsdaten.

Schritt 6: Zugangsdaten einrichten

Als letzen Schritt muss noch ein Titel der Seite, eine funktionierende E-Mail-Adresse und ein
Benutzername und Passwort für den Administrationsbereich von Wordpress angegeben werden.
Kurz darunter kann ausgewählt werden, ob der zukünftige Blog auch in Suchmaschinen eingetragen werden soll.
Klicken Sie auf "WordPress installieren", damit die Installation dann abgeschlossen wird.

Schritt 7: WordPress-Installation abschließen

Auf der erscheinenden Seite bekommen Sie noch den Login und ein spezifisches Passwort mitgeteilt, welches Sie benötigen, um sich auf der Administrations-Seite Ihres Blogs einzuloggen.

Sie haben WordPress jetzt installiert und können sich jederzeit unter Ihren Domainnamen plus /wp-login.php dahinter (z.B. http://www.mustermann.de/wp-login.php) einloggen, um Konfigurationen auf der Seite vornehmen, bzw. Ihren Domainnamen aufrufen, um den Blog zu betrachten.

War dieser Beitrag hilfreich?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Sie haben diesen Artikel bereits bewertet.

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben.

Benötigen Sie Hilfe?

E-Mail

E-Mail senden

Support

Telefonische Beratung

Unternehmen, die uns vertrauen