.at Domain

  • nur 1,59 € im Monat
  • Keine Einrichtungsgebühr
  • Viele Zahlmethoden
  • TrustPilot   Bewertung
  • Preise sind inkl. 19% MwSt. (Deutschland)

Weitere Informationen zur Domain

Preis/Monat
1,59€
Laufzeit
12 Monate
Kündigungsfrist
14 Tage
Einrichtungskosten
0,00€
Gebühr bei Transfer
0,00€
Gebühr bei Update
0,00€
Gebühr bei Restore
0,00€
Gebühr bei Inhaberwechsel
0,00€
  • Preise sind inkl. 19% MwSt. (Deutschland)

.at Domain-Eigenschaften

In welcher Region liegt die .AT-Domain? Österreich
Wieviele Zeichen muss eine .AT-Domain mindestens haben? 1 Zeichen
Wieviele Zeichen darf eine .AT-Domain maximal haben? 63 Zeichen
Kann ich deutsche Umlaute (Sonderzeichen) im Domainnamen verwenden? Ja
Sind Domainnamen zugelassen, welche nur aus Ziffern bestehen? Ja
Letter of Intent (Was haben Sie mit der Domain vor?) Nein
Wo finde ich die Vergabebedingungen der Vergabestelle? Link
Gibt es Vergaberichtlinien für diese Domainendung? Ja
Sind gesonderte Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu beachten? Ja

Leistungen

  • Live-Registrierung von .AT-Domains (sofern möglich).
  • Sie werden Inhaber und Admin-C der .AT-Domain (Domaininhaber).
  • Weboberfläche zum Verwalten der .AT-Domain
  • Zugriff auf die Nameserver (z.B. A-, NS-, MX-, CNAME-, SPF-Einstellungen möglich)
  • Vorkonfigurierte Domaindienste (z.B. DynDNS, Sedo, Google, BloggerTM, MobileMe)
  • Subdomains
  • Domainweiterleitung
  • Echte URL wird bei der Weiterleitung versteckt.
  • Mailweiterleitung

Service und Support

  • Kostenloser E-Mail Support
  • Telefonsupport (nur Telekomkosten)
  • kostenloser Support über unsere Online-Hilfe
  • Verwaltungsoberfläche

Abrechnung

  • Mindestlaufzeit: 12 Monate, welche im Voraus für diesen Zeitraum berechnet werden.
  • Kündigungsfrist: mind. 14 Tage vor Ablauf des aktuellen Registrierungszeitraums.
  • Zahlungsweise: Bankeinzug, Kreditkarte (Visa, Master, Amex), Paypal. Bei Firmierungen (GmbH und AG) ist Zahlung durch Überweisung möglich.

Weitere Informationen zur .at-Domain

Ab in die Alpen: die österreichische Domainendung .at

Karviol. Paradeiser. Fade Zipfe. Patschenkino. Sollten Sie bei diesen Begriffen nur Bahnhof verstanden haben, empfehlen wir Ihnen einen Trip Richtung Alpen. Genauer gesagt in die Alpenrepublik Österreich. Die Österreicher pflegen ihre kleinen und größeren Eigenheiten, sprachlich, essenstechnisch und überhaupt. In sofern ist es auch keine große Überraschung, dass Österreicher offensichtlich großen Wert auf die eigene österreichische Domainendung .at legen. 1,25 Millionen Domains mit der Endung .at sind aktuell (Mai 2015) registriert - angesichts von 8,4 Millionen Österreichern eine durchaus beeindruckende Zahl.

Die Vergabestelle der ccTLD .at

Die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) .at wurde bereits 1988 eingeführt. Damals war die Universität Wien für die Registrierung verantwortlich. Ab 1998 übernahm dann die neu geschaffene Vergabestelle nic.at diese Aufgabe. nic.at betreibt neben der ccTLD .at auch die neue Top Level Domain (nTLD) .tirol. Neben der TLD .at gibt es auch noch eine Reihe sogenannter Second Level Domains, die bestimmten Nutzer beziehungsweise Gruppen vorbehalten sind. Dazu gehört unter anderem .gv.at (reserviert für Regierung und Behörden) und .or.at (für Organisationen aller Art).

Nicht nur für Österreicher – was sich mit .at alles machen lässt

Sie möchten eine .at-Domain registrieren, sind aber nicht aus Österreich? Kein Problem. Laut der Vergabebedingungen sind dafür weder ein Wohn- noch ein Unternehmenssitz in der Alpenrepublik nötig. Die vergleichsweise hohen Registrierungszahlen für die .at-Domain liegen aber nicht nur an den großzügigen Vergabebedingungen.

Denn längst nicht alles, was mit .at endet, hat auch mit Österreich zu tun: Die Endung at eignet sich einfach hervorragend für Sprachspielereien - entsprechend weit verbreitet sind sogenannte Domainhacks, wie zum Beispiel donteat.at.

Die Registrierung Ihrer Endung .at

Wie bereits erwähnt müssen für die Registrierung einer .at-Domain keine besonderen Voraussetzungen erfüllt sein. Bei checkdomain benötigen Sie nur wenige Klicks, um an Ihre .at-Wunschdomain zu gelangen. Und in der Regel werden .at-Domains innerhalb weniger Minuten freigeschaltet, so dass Sie sofort starten können. Für die Registrierung via checkdomain gehen Sie bitte zunächst auf unseren Domaincheck. Überprüfen Sie hier, ob die von Ihnen gewünschte Domain noch verfügbar ist. Wenn ja, müssen Sie bitte das entspreche Online-Formular ausfüllen. Alles Weitere übernehmen dann wir.

Sie haben noch Fragen zu .at-Domains oder zum Webhosting bei checkdomain? Unser Support-Team unterstützt Sie gerne auf Ihrem Weg zu Ihrer neuen Webseite. Unsere Experten beraten Sie per Mail, im Chat oder am Telefon. Was unser Support allerdings – leider, leider – nicht kann, ist Österreichisch. Deshalb hier noch die Auflösung unseres kleinen Rätsels am Anfang: Karfiol ist der Blumenkohl, Paradeiser sind Tomaten, das Patschenkino ist unser Pantoffelkino und ein fader Zipf ist ein langweiliger Mensch.

Weitere .at-Domains

Unternehmen, die uns vertrauen