.com Domain

  • nur 1,48 € im Monat
  • Keine Einrichtungsgebühr
  • Viele Zahlmethoden
  • TrustPilot   Bewertung
  • Preise sind inkl. 19% MwSt. (Deutschland)

Weitere Informationen zur Domain

Preis/Monat
1,48€
Laufzeit
12 Monate
Kündigungsfrist
14 Tage
Einrichtungskosten
0,00€
Gebühr bei Transfer
0,00€
Gebühr bei Update
0,00€
Gebühr bei Restore
79,00€
Gebühr bei Inhaberwechsel
0,00€
  • Preise sind inkl. 19% MwSt. (Deutschland)
Bitte beachten: für diese Domain gelten besondere Voraussetzungen

Zusätzliche Bemerkungen

Als Domaininhaber bekommen Sie ca. einen Monat und eine Woche vor der Verlängerung eine E-Mail mit einem Hinweis, dass Sie sich für sämtliche Aktionen mit Ihrem Domain-Provider in Verbindung setzen sollen. Wenn Sie diese E-Mail erhalten, brauchen Sie keine besonderen Schritte unternehmen. Sofern eine Domain nicht verlängert wird, erhalten Sie 5 Tage nach der Löschung eine Benachrichtigung mit dem Hinweis, dass Sie die Domain über Ihren Domain-Provider innerhalb von 30 Tagen wiederherstellen können.

.com Domain-Eigenschaften

In welcher Region liegt die .COM-Domain? International
Wieviele Zeichen muss eine .COM-Domain mindestens haben? 2 Zeichen
Wieviele Zeichen darf eine .COM-Domain maximal haben? 63 Zeichen
Kann ich deutsche Umlaute (Sonderzeichen) im Domainnamen verwenden? Ja
Sind Domainnamen zugelassen, welche nur aus Ziffern bestehen? Ja
Letter of Intent (Was haben Sie mit der Domain vor?) Nein
Wo finde ich die Vergabebedingungen der Vergabestelle? Link
Gibt es Vergaberichtlinien für diese Domainendung? Ja

Leistungen

  • Live-Registrierung von .COM-Domains (sofern möglich).
  • Sie werden Inhaber und Admin-C der .COM-Domain (Domaininhaber).
  • Weboberfläche zum Verwalten der .COM-Domain
  • Zugriff auf die Nameserver (z.B. A-, NS-, MX-, CNAME-, SPF-Einstellungen möglich)
  • Vorkonfigurierte Domaindienste (z.B. DynDNS, Sedo, Google, BloggerTM, MobileMe)
  • Subdomains
  • Domainweiterleitung
  • Echte URL wird bei der Weiterleitung versteckt.
  • Mailweiterleitung

Service und Support

  • Kostenloser E-Mail Support
  • Telefonsupport (nur Telekomkosten)
  • kostenloser Support über unsere Online-Hilfe
  • Verwaltungsoberfläche

Abrechnung

  • Mindestlaufzeit: 12 Monate, welche im Voraus für diesen Zeitraum berechnet werden.
  • Kündigungsfrist: mind. 14 Tage vor Ablauf des aktuellen Registrierungszeitraums.
  • Zahlungsweise: Bankeinzug, Kreditkarte (Visa, Master, Amex), Paypal. Bei Firmierungen (GmbH und AG) ist Zahlung durch Überweisung möglich.

Weitere Informationen zur .com-Domain

Keine Endung ist populärer: Die Domainendung .com führt seit Jahren unangefochten die Registrierungs-Hitlisten an. Aktuell sind rund 117 Millionen .com-Domains verzeichnet (Stand Mai 2015) und ein Ende scheint nicht absehbar – auch wenn es mittlerweile schwierig geworden ist, noch eine freie und prägnante .com-Domain zu finden.

Domainendung .com – die globale Top Level Domain

Die generische Top-Level-Domain wurde am 1. Januar 1985 eingeführt und ist damit nicht nur die populärste, sondern auch eine der ältesten Domainendungen. Die TLD .com war das Ergebnis eines großen Ordnungsprozesses: Zu diesem Zeitpunkt wurde das Netz in erster Linie von Universitäten und Wissenschaftlern genutzt, um zu forschen, sich auszutauschen und sich zu vernetzten. Im Laufe der Zeit kamen immer neue Nutzer dazu und es wurde klar, dass die Kommunikation im Netz kanalisiert werden muss.

In der Folge wurden unter anderem die ersten Top Level Domains geschaffen, zu denen .com gehört. Die Endung .com stand ursprünglich für companies (Unternehmen) beziehungsweise für commercial (geschäftlich). Tatsächlich wurde sie in den ersten Jahren auch so gut wie ausschließlich von Unternehmen genutzt, in erster Linie in den USA. Erst nach dem Ende der sogenannten Dot-Com-Blase im Jahr 2000 wurde .com von einer Unternehmens-TLD zu einer Endung für alle Nutzer.

Die Endung .com ist mittlerweile in vielen Ländern beliebter als die eigene länderspezifische TLD (ccTLD). Bestes Beispiel dafür sind die USA, in denen die Endung .us kaum eine Rolle spielt. .com gilt als vertrauenswürdig, profitiert aber natürlich auch von seiner universellen Bedeutung.

Die Vergabestelle der .com-Domain

Die zuständige Vergabestelle für die Domainendung .com ist das US-amerikanische Unternehmen Verisign. Das Unternehmen war ursprünglich auf Security-Anwendungen im Netz spezialisiert – nach wie vor bietet es zum Beispiel Lösungen im Bereich SSL an. Durch diverse Übernahmen stieg Verisign dann aber auch zu einer Größe im Domain-Bereich auf. Neben der TLD .com gehören unter anderem auch die Endungen wie die .net-Domain, .cc-Domain, .tv-Domain und der .name-Domain zum Portfolio des Unternehmens.

Für alle möglich: Die Registrierung Ihrer .com-Domain

Um eine .com-Domain zu registrieren, muss man schon lange kein Unternehmen mehr sein. Auch private Nutzer können mittlerweile von der beliebtesten und global bekannten Endung profitieren. Eine .com-Domain kann zum Beispiel eine gute Alternative sein, wenn Ihr Wunschname in der Kombination mit der .de-Domain bereits vergeben ist.

Mit unserem Domain-Check können Sie in Echtzeit überprüfen, ob die von Ihnen favorisierte Adresse noch zu haben ist - und anschließend natürlich mit wenigen Schritten sofort registrieren lassen. Bei Fragen rund um die .com-Domain, eine der vielen anderen Domainendungen aus dem beständig wachsenden checkdomain-Portfolio oder zum Webhosting, wenden Sie sich jederzeit an unseren Support!

Unternehmen, die uns vertrauen