Domain Name

  • Domain ab 0,98 €/mtl.
  • Hotline zum Ortstarif
  • keine Einrichtungsgebühren
Ausgezeichnet zum
Webhoster des Jahres
Deutsche Sicherheits- und
Datenschutz-Standards
Echter Service,
persönlich und kompetent

Schnell zu Ihrer neuen Domain

  • Ist die Wunschdomain noch frei? Unser Domaincheck zeigt es sofort.
  • Soll es eine spezielle Endung sein? Dann geben Sie diese einfach beim Check mit ein!
  • Sie suchen Endungen aus einem bestimmten Themenbereich? Nutzen Sie die Kategorie-Auswahl!

Die Wahl des Domainname

Domain Namen, die die Begriffe wie Auto oder Immobilien beinhalten sind sehr beliebt. Doch nicht jede Domain, die solche Moneykeywords im Namen vorweisen kann, ist auch als gut zu bewerten. Worauf gilt es denn beim Domain Namen zu achten, damit sich der Kauf von dieser auch lohnt?

Als Beispiel soll diese fiktive Domain hier dienen: autokaufenverkaufen.tld . Auf den ersten Blick identifiziert der Laie, dass in der Domain die Keywords Auto, Kaufen und Verkaufen vorkommen, was von diesem als positiver Faktor ausgelegt werden und zum Kauf animieren kann. Jedoch ist es eher ratsamer, eine Domain mit dieser URL auto-kaufen-verkaufen.tld zu bevorzugen. Der Kardinalgrund: Der Domain Name ist anhand der Bindestriche gesplittet und auch für potenzielle Besucher der Seite lässt sich dieser leichter merken.

Demnach sind Domain Namen auch ein Rankingkriterium für die meist benutze Suchmaschine der Welt. Wer über Autos berichtet, ist mit einer Domain, die einen Fantasienamen hat, nicht optimal bedient. Demnach ist die Wahl des richtigen Domain Namens schon der erste Schritt zum Erfolg.

Es ist anzumerken, dass nun seit dem Mayday Update Googles auch Brand Domains eine höhere Gewichtung genießen. Das heißt im Umkehrschluss: Optimiert Seite X für den Begriff VW, kann diese das Unternehmen VW auch nicht von der Position eins des Suchergebnisses verdrängen, ganz egal wie perfekt die Internetseite für diesen Begriff ausoptimiert worden ist. Dies ist ein Indikator dafür, dass für Google auch Domain Namen eine gewisse Relevanz besitzen.

Auf checkdomain.de können Sie Ihren Domain Name prüfen und anschliessend registrieren. Zur Prüfung steht Ihnen unser weltweiter Domaincheck, mit bis zu 1000 Domain-Endungen (mit Klassikern wir der .com- oder .de-Domain) und einer riesigen Auswahl an neuen Domainendungen zur Verfügung (z.B. die .berlin-Domain oder .club-Domain). Nutzen Sie unsere kostenfreie Domainsuche, um Ihren gewünschten Domainnamen zu sichern und direkt online bei uns zu bestellen. Zudem bieten wir Ihnen die Möglichkeit, zur Ihrer Domain auch noch den nötigen Webspace zu buchen, damit Sie Ihre Inhalte auf der Domain auch im Internet präsentieren können.

Überzeugen Sie sich von unseren Leistungen im Bereich Domain- und Webhosting. Wir setzen auf Qualität, Service und ein ausgewogenes Preis-Leistungsverhätlnis. Zudem profitieren Sie von einem einfach zu nutzenden Kundencenter und unserem Top-Service mit Hotline zum Orts-Tarif.

Durch das Checkdomain Produkt- und Stichwortverzeichnis erhalten Sie eine Übersicht über die Produkte und Dienstleistungen die Ihnen Checkdomain bietet. Unsere Leistungen rund um das Thema Domain registrieren sind sehr umfangreich - weiterführende Informationen zu unseren Angeboten finden Sie hier.

Sie haben noch Fragen?

In unseren FAQs finden Sie die Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Wer im Internet erreichbar sein möchte mit einer eigenen Webseite oder einem eigenen Online-Shop, der braucht eine Adresse. Die Adresse im Internet wird Domain genannt. Checkdomain ist zum Beispiel unter Domain "checkdomain.de" erreichbar.

Hierbei kann man eine Domain noch in mehrer Teile aufteilen. Der letzte Teil einer Domain heißt "Top-Level-Domain" kurz auch "TLD". In unserem Fall ist es ".de". Hieran kann der Nutzer meist sofort sehen, aus welchem Land das Unternehmen kommt. Es gibt aber nicht nur länderspezifische TLD, sondern auch kategorische Top-Level-Domains, wie zum Beispiel: ".shop". Dadurch weiß man sofort, dass es sich um einen Shop handelt.

Der zweite Teil einer Domain ist die "Second-Level-Domain", das was vor der TLD steht. In unserem Fall ist die Second-Level-Domain "checkdomain". Hier wird meist der Firmenname oder die Marke der Seite festgelegt. Die Second-Level-Domain in Kombination mit der Top-Level-Domain ist immer einzigartig, es gibt sie also nur ein einziges Mal. Deshalb finden Sie oft auch schon belegte Domains, wenn Sie Ihre Wunschdomain eingeben.

Als eine Subdomain, oder auch "Third-Level-Domain", bezeichnet man den Teil der Domain, welcher vor dem eigentlichen Namen steht. Diese wird durch einen Punkt von der Second-Level Domain getrennt.

Beispiel: peters.wasserbetten.de

"peters" ist in diesem Fall eine Subdomain von "wasserbetten.de"

Der Domainname wird benötigt um eine Website über einen Browser zu erreichen. Hinter dem Domainnamen verbirgt sich die IP-Adresse des Servers, auf welchem die Website mit ihren Daten gespeichert ist.

Einen Domainnamen zu finden ist nicht immer einfach. Besonders dann, wenn die Wunschdomain schon belegt ist. Wichtig bei einem Domainnamen ist, dass er möglichst kurz und einprägsam ist. Ihr Kunde soll möglichst schnell und einfach Ihre Domain in der Suchleiste eingeben ohne sich zu verschreiben und die Domain nicht vergessen.

Sollte das Keyword in der Domain auftauchen? Google selbst sagt hierzu, dass eine Domain mit Keyword keine Ranking-Vorteile hat. Jedoch ist hier zu erwähnen, dass es sich immer gut macht, wenn die Domain schon sagt worum es im Allgemeinen geht. Ein Wasserbettenhersteller könnte zum Beispiel: "peters-wasserbetten.de" heißen. So weiß jeder schon worum es geht, und wird, wenn er sich für Wasserbetten interessiert schneller auf diese Domain klicken, da der Nutzer weiß, was er zu erwarten hat.

Bindestriche und Zahlen in der Domain? Domains mit Bindestrichen haben oft das Problem, dass der potentielle Kunde nicht weiß, an welchen Stellen die Domain jetzt mit Bindestrichen geschrieben wird, und an welchen nicht. Deshalb empfehlen wir eher zu Domainnamen ohne Bindestrichen zu greifen. Zahlen in einer Domain können Sinn machen, wirken jedoch meistens etwas "billig". Benutzen Sie Zahlen nur, wenn es zum Markennamen gehört und es wirklich Sinn macht.

Über unseren Domaincheck können Sie einfach und bequem, sogar mehrere Domains gleichzeitig, auf Ihre Verfügbarkeit prüfen und diese im Anschluss bestellen.

Unternehmen, die uns vertrauen

Weitere Produkte die Sie interessieren könnten
Homepage-Baukasten
Erstellen Sie ohne jegliche Programmierkenntnisse Ihre eigene Homepage.
Website erstellen
Webhosting
Konzentrieren Sie sich voll auf Ihr Projekt! Leistung und Sicherheit inklusive.
Rankingcoach
Optimieren Sie Ihre Internetseite und erreichen Sie Top-Platzierungen.
Website optimieren
SSL-Zertifikate
Mehr Sicherheit für Ihre Website - schützen Sie sich vor Hackerangriffen.
Schnell schützen