Gastronomie-Website erstellen

Erstaunlicherweise schöpfen noch immer längst nicht alle Gastronomie-Betriebe das Potenzial des Internets aus. Dabei ist der Weg zur eigenen Homepage wesentlich einfacher und günstiger, als die meisten Gastronomen denken.

So einfach erstellen Sie eine Gastronomie-Homepage

Mit unserem Homepage-Baukasten ist der Aufbau einer attraktiven Gastronomie-Website sehr einfach. Entdecken Sie jetzt unsere hochwertigen Designvorlagen und zahllose Features, mit denen Sie Ihre Seite sowohl ästhetisch als auch funktional perfekt gestalten können. Hierzu sind keine technischen Vorkenntnisse in Sachen Webdesign erforderlich.

  • Wählen Sie eine Vorlage für Ihre Website aus
  • Veröffentlichen Sie die wichtigsten Daten zu Ihrem Restaurant oder Lokal
  • Laden Sie die schönsten Bilder in eine Bildergalerie
  • Erstellen Sie einen Blog, um die schönsten Momente zu teilen
Homepage Baukasten, Vorlage für Gastronomie-Website
Homepage Baukasten, Vorlage für Gastronomie-Website

Die Öffnungszeiten des neuen Trend-Restaurants erfahren oder in einer fremden Stadt nach einem netten Café für eine kleine Pause suchen: Auch im Bereich der Gastronomie informieren sich die meisten potenziellen Gäste inzwischen über das Internet. Mit wenigen Klicks lassen sich hier Speisekarten, Reservierungsmöglichkeiten und die Erreichbarkei aufrufen – vorausgesetzt, das Café, die Bar oder das Restaurant haben eine eigene Website erstellt.

Erstaunlicherweise schöpfen noch immer längst nicht alle Gastronomie-Betriebe das Potenzial des Internets aus. Dabei ist der Weg zur eigenen Homepage wesentlich einfacher und günstiger, als die meisten Gastronomen denken. Dank komfortabler Technologien wie etwa Website-Baukästen lassen sich sogar ohne Hilfe von Profis professionelle Ergebnisse erzielen.

Weshalb ist eine eigene Webseite für Restaurants und Cafés besonders wichtig?

Vorbei die Zeiten, in denen Gastro-Lokalitäten mit Print-Werbung auf sich aufmerksam machten

Homepage Baukasten, Vorlage für Gastronomie-Website

Diese Rolle hat weitgehend das Internet übernommen. Viele Gastronomen setzen ihr Café oder Restaurant auf Social Media-Kanälen wie Facebook oder Instagram in Szene, schrecken aber vor dem vermeintlich großen Aufwand für eine eigene Webseite zurück. Tatsächlich lassen sich mit einem gut gestalteten Internetauftritt die Chancen auf neue Gäste deutlich erhöhen.

Ein Beispiel: Kein Gastronomie-Betrieb lebt allein von Stammgästen aus dem direkten Umfeld. Jedes Lokal braucht auch Laufkundschaft. Neue Kunden aus anderen Stadtteilen oder Touristen greifen auf der Suche nach einem Restaurant heute meistens schnell zum Smartphone und schauen im Internet nach, was sich in der Umgebung befindet. Und auch bei der Recherche für Veranstaltungen – etwa für Unternehmensfeiern – leistet eine Homepage gute Dienste. Sprich: Eine Webseite zu erstellen ist eine wichtige und effektive Werbemaßnahme, mit der die Auffindbarkeit eines Lokals und damit auch die Zahl der Gäste steigt.

Eine eigene Webseite für einen Gastronomie-Betrieb erstellen

Eine Homepage für ein Lokal können Sie auf drei verschiedenen Wegen erstellen

  • Komplett selber programmieren
  • Verwendung eines Content Management Systems (CMS) – beispielsweise WordPress
  • Benutzung eines Homepage-Baukastens

Die beiden ersten Varianten setzen voraus, dass Sie über umfassende Kenntnisse in Programmiersprachen wie HTML und CSS verfügen beziehungsweise dass Sie dazu bereit sind, ein größeres Budget in einen Webdesigner zu investieren. Durch die besonderen Anforderungen ist die Erstellung einer professionellen Gastronomie-Webseite für Laien kaum machbar.

Eine kostengünstige Alternative ist die dritte Möglichkeit: Homepage-Baukästen lassen sich einfach und intuitiv bedienen, zudem sind sie Lösungen aus einer Hand. Das heißt, Sie bekommen neben dem Baukasten für die Webseite auch die technische Basis – eine eigene Domain und ausreichend Speicherplatz – vom Webhosting-Unternehmen Ihrer Wahl im Paket mitgeliefert. Zudem kümmert sich der Anbieter auch um sämtliche Software- und Sicherheits-Updates, so dass Sie sich um diese Aspekte keine Gedanken machen müssen.

Je nach gewählter Variante kostet ein Homepage-Baukasten in Verbindung mit allen nötigen Service-Leistungen durchschnittlich zwischen 3 und 20 Euro im Monat. Abstand nehmen sollten Sie von kostenfrei angebotenen Modellen. Hier „bezahlen“ Sie, indem Sie auf eine eigene Domain verzichten (der Anbieter richtet lediglich eine Subdomain für Ihre Webseite ein) und/oder Werbung Dritter auf Ihrer Seite eingeblendet wird, auf die Sie selber keinen Einfluss haben. Das wirkt auf Ihre Gäste mit hoher Wahrscheinlichkeit unseriös.

Homepage Baukasten, Vorlage für Gastronomie-Website

Perfekter Service: Design-Vorlagen speziell für die Gastronomie-Branche

Mit einem Homepage-Baukasten lassen sich ganz ohne Programmierkenntnisse ansprechende Ergebnisse erzielen. Grundlage für die Erstellung der Webseite sind Design-Vorlagen, die es auch speziell auf die Gastronomie-Branche zugeschnitten gibt. Viele Anbieter arbeiten mittlerweile mit Filtern, so dass Sie sich einen schnellen Überblick über die zur Auswahl stehenden Templates verschaffen können.

Die Design-Vorlage wird nach eigenen Vorlieben und Anforderungen angepasst. In der Regel arbeiten die Baukästen mit dem Drag and Drop-Prinzip. Es werden also einfach per Maus Elemente ausgewählt, an die gewünschte Stelle gezogen und dort platziert. Schriften können verändert und eigene Inhalte wie Texte und Bilder hinzugefügt werden.

Homepage-Baukästen arbeiten webbasiert. Es muss deshalb keine zusätzliche Software auf dem Rechner installiert werden. Benötigt werden lediglich eine Internetverbindung und ein Browser, über den die Webseite erstellt und dann veröffentlicht wird. Eine Live-Vorschau zeigt Ihnen vor der Veröffentlichung, ob die Seite Ihren Vorstellungen entspricht oder ob sich Fehler eingeschlichen haben.

Die Design-Vorlagen mit Fokus auf die Gastronomie-Branche sind nicht nur optisch auf Lokale ausgerichtet. Sie bieten häufig auch nützliche Zusatzfeatures wie ein Reservierungs-Tool, die Einbindung von Google Maps oder ein Newsletter-Modul. Auch PDFs – etwa die tagesaktuelle Speisekarte – und Videos lassen sich leicht einbetten.

Homepage Baukasten, Gastronomie-Website erstellen

30 Tage Geld-Zurück-Garantie

Eine eigene Webseite ohne Vorkenntnisse zu erstellen war noch nie so einfach. Überzeugen Sie sich selbst, wie schnell Sie mit dem Homepage-Baukasten von checkdomain Webseiten erstellen können.

Probieren Sie verschiedene Designs aus und machen Sie sich mit den vielfältigen Funktionen vertraut - Wenn Sie innerhalb der ersten 30 Tage nicht zufrieden sind, bekommen Sie Ihr Geld zurück.

Gastronomie-Website erstellen

Auf was sollte bei der Erstellung einer Homepage für Lokale geachtet werden?

Wenn die Webseite für ein Restaurant oder Café mehr sein soll als eine digitale Visitenkarte, müssen die technischen Voraussetzungen dafür stimmen. Deshalb lohnt es sich verschiedene Möglichkeiten zu prüfen.

Diese Kriterien sollte eine Gastronomie-Webseite unbedingt erfüllen:

  • Responsives Design: Ihre Gäste möchten sich sowohl am Desktop wie auch am Smartphone über Ihr Lokal interessieren. Entsprechend sollte sich Ihre Internetseite automatisch an das verwendete Endgerät anpassen und dort optimal dargestellt werden.
  • Suchmaschinenoptimierung: Achten Sie auf integrierte Suchmaschinen-Funktionen (SEO), damit Ihre neu erstellte Webseite bei Google und anderen Suchmaschinen gute Plätze in den Suchergebnissen erzielt.
  • Design-Vorlagen: Optimal ist eine große Auswahl an Design-Vorlagen speziell für Gastronomie-Betriebe, die sich individuell anpassen lassen.
  • Speicherplatz: Das Minimum an Webspace sollte 1 GB betragen. Planen Sie, auf Ihrer Webseite viele Bilder und Videos einzubetten, ist es sinnvoll, von vornherein auf einen größeren Speicherplatz zu achten.
  • Support: Sollten Sie Fragen haben oder Hilfe bei Problemen brauchen, ist ein schnell erreichbarer und kompetenter Ansprechpartner eine wichtige Unterstützung.

Welche Informationen sollte die Webseite für ein Restaurant unbedingt enthalten?

Eine gut gemachte Gastronomie-Webseite weckt gleichermaßen Vorfreude auf den Besuch und liefert alle benötigten Informationen. Zu den gastlichen Basics im Netz gehören Auskünfte darüber, welche Küche serviert wird, wie die Räume gestaltet sind, ob das Lokal mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden kann oder ob es vor Ort Parkmöglichkeiten gibt. Eine Selbstverständlichkeit sind Informationen zur Adresse, Kontaktdaten und die Öffnungszeiten. Sinnvoll ist eine Einbindung von Google Maps, um den Gästen bei der Orientierung zu helfen.

Pflicht ist ein Impressum. Bei der Webseite für ein Restaurant oder ein Café handelt es sich um eine gewerbliche Homepage. Entsprechend fällt sie laut § 5 des Telemediengesetzes unter die Impressumspflicht. Vorgeschriebene Pflichtangaben sind unter anderem der vollständige Name des Betreibers, eine ladungsfähige Anschrift und eine Telefonnummer. Hilfreich bei der Erstellung eines Impressums kann ein kostenloser Impressum-Generator sein.

Wichtig ist, dass alle wesentlichen Informationen leicht und schnell zu finden sind. Layout und Navigation sollten also gut durchdacht und die Webseite nicht mit zu vielen Inhalten überladen werden. Ein zeitgemäßer Service für Ihre Gäste ist zum Beispiel ein Tool, das die Tischreservierung direkt über die Webseite ermöglicht.

Kundenbindung: Die Homepage immer auf dem aktuellen Stand halten

Optimal für Gastronomie-Webseiten ist es, wenn sie für die Gäste sichtbar regelmäßig aktualisiert werden – also zum Beispiel mit zur Jahreszeit passenden Bildern arbeiten, die aktuelle Speisekarten hochgeladen haben oder einen wöchentlichen Newsletter bieten.

Auch Veranstaltungen lassen sich über die eigene Homepage ankündigen und bewerben. Das sorgt nicht nur für zusätzliche Besucher, sondern kann auch Ärger vermeiden – beispielsweise stehen Gäste dann nicht überrascht vor der verschlossenen Tür, weil drinnen eine geschlossene Gesellschaft feiert.

Wichtig: Wer sich als Gastronom für diesen Weg entscheidet, sollte sich die Aktualisierung unbedingt auf seine To do-Liste schreiben. Denn wenn noch im Frühjahr das Weihnachtsmenü auf der Homepage steht, macht das einen schlechten Eindruck und vermutlich den wenigsten Gästen Appetit auf den Restaurantbesuch.

Homepage Baukasten, Vorlage für Gastronomie-Website

Alle Tarife – Alle Features

  • 1 Folgende Domainendungen können Sie kostenlos für den Homepage-Baukasten benutzen: de, com, net, org, info, biz, eu, at, ch, li, co.uk, mobi, dk, nl, it

Alle Tarife – Alle Features

  • 1 Folgende Domainendungen können Sie kostenlos für den Homepage-Baukasten benutzen: de, com, net, org, info, biz, eu, at, ch, li, co.uk, mobi, dk, nl, it
Weitere Produkte die Sie interessieren könnten
Homepage-Baukasten
Erstellen Sie ohne jegliche Programmierkenntnisse Ihre eigene Homepage.
Website erstellen
Webhosting
Konzentrieren Sie sich voll auf Ihr Projekt! Leistung und Sicherheit inklusive.
Rankingcoach
Optimieren Sie Ihre Internetseite und erreichen Sie Top-Platzierungen.
Website optimieren
SSL-Zertifikate
Mehr Sicherheit für Ihre Website - schützen Sie sich vor Hackerangriffen.
Schnell schützen