Pinterest startet Business-Accounts

Pinterest gilt schon seit längerem als das nächste große Ding unter den sozialen Netzwerken, stand in den vergangenen Monaten aber ziemlich im Schatten von Instagram. Jetzt scheint das Bildernetzwerk aber wieder angreifen zu wollen: Seit Neuestem bietet es für Unternehmen einen sogenannten Business Account.

Die Business Accounts sollen Unternehmen auf der einen Seiten leichter auffindbar machen – bisher war die Suche oft ziemlich mühsam, manchmal auch vergeblich. Jetzt erhält jede Unternehmensseite eine eigene URL nach dem Muster pinterest.com/unternehmen. Zudem will Pinterest Unternehmen in Zukunft zusätzliche Funktionen bieten. Details dazu sind allerdings noch nicht bekannt.

Unternehmen, die bereits ein normales Pinterest-Profil haben, können dieses unkompliziert in den Business-Account ummodeln – Pinterest verspricht, dass alle Pins und Follower erhalten bleiben. Unternehmen, die neue dazukommen, wählen automatisch die neue Option. Eine genaue Anleitung mit allen Einzelheiten zu den Business-Accounts gibt es im neuen Pinterest-Business-Bereich. Hier finden sich außerdem eine Reihe hilfreicher Casestudies von Unternehmen, die Pinterest bereits erfolgreich für ihr Marketing einsetzen.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...