.is Domain

  • nur 5,66 € im Monat
  • Keine Einrichtungsgebühr
  • Viele Zahlmethoden
  • TrustPilot   Bewertung
  • Preise sind inkl. 19% MwSt. (Deutschland)

Weitere Informationen zur Domain

Preis / Monat
5,66 €
Laufzeit
12 Monate
Kündigungsfrist
75 Tage
Einrichtungskosten
0,00 €
Gebühr bei Transfer
0,00 €
Gebühr bei Update
12,85 €
Gebühr bei Restore
42,84 €
Gebühr bei Inhaberwechsel
98,53 €
  • Preise sind inkl. 19% MwSt. (Deutschland)

.is Domain-Eigenschaften

In welcher Region liegt die .IS? Island
Wieviele Zeichen muss eine .IS-Domain mindestens haben? 3 Zeichen
Wieviele Zeichen darf eine .IS-Domain maximal haben? 63 Zeichen
Kann ich deutsche Umlaute (Sonderzeichen) im Domainnamen verwenden? Nein
Sind Domainnamen zugelassen, welche nur aus Ziffern bestehen? Nein
Letter of Intent (Was haben Sie mit der Domain vor?) Nein
Wo finde ich die Vergabebedingungen der Vergabestelle? Link
Gibt es Vergaberichtlinien für diese Domainendung? Ja
Sind gesonderte Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu beachten? Ja

Leistung

  • Live-Registrierung
  • Sie werden Inhaber und Admin-C der .IS-Domain (Domaininhaber).
  • Weboberfläche zum Verwalten der .IS-Domain
  • Zugriff auf die Nameserver (z.B. A-, NS-, MX-, CNAME-, SPF-Einstellungen möglich)
  • Vorkonfigurierte Domaindienste (z.B. DynDNS, Sedo, Google, BloggerTM, MobileMe)
  • Subdomains
  • Domainweiterleitung
  • Echte URL wird bei der Weiterleitung versteckt.
  • Mailweiterleitung

Service und Support

  • Kostenloser E-Mail Support
  • Telefonsupport (nur Telekomkosten)
  • kostenloser Support über unsere Online-Hilfe
  • Verwaltungsoberfläche

Abrechnung

  • Mindestlaufzeit: 12 Monate, welche im Voraus für diesen Zeitraum berechnet werden.
  • Kündigungsfrist: mind. 75 Tage vor Ablauf des aktuellen Registrierungszeitraums.
  • Zahlungsweise: Bankeinzug, Kreditkarte (Visa, Master, Amex), Paypal. Bei Firmierungen (GmbH und AG) ist Zahlung durch Überweisung möglich.

Weitere Informationen zur .is-Domain

Kleine Unbekannte im Atlantik: die Domainendung .is

Björk, Geysire, Ponys. Außerdem noch Vulkane mit unaussprechlichen Namen und eine riesige Bankenpleite. Das sind vermutlich die Stichworte, die den meisten Menschen beim Thema Island auf Anhieb in den Sinn kommen. Im Atlantik auf halber Strecke zwischen Europa und Nordamerika gelegen, ist der Inselstaat für viele eine eher kleine Unbekannte. Und auch die isländische Top Level Domain spielt im weltweiten Vergleich nur eine Mini-Rolle, was angesichts von lediglich 320 000 Isländern allerdings auch kein großes Wunder ist. Knapp 55.000 registrierte .is-Domains werden aktuell verzeichnet – womit der bereits 1987 eingeführten Länderendung des Inselstaats ein Exotenstatus zukommt.

Die Registrierung einer .is-Domain ist dagegen völlig unexotisch und sehr einfach. Es ist weder ein Wohnsitz noch eine Unternehmensniederlassung auf Island notwendig. Sich eine .is-Adresse zu sichern, steht jedem offen. Der Domainname muss aus mindestens drei Zeichen bestehen und darf nicht länger als 63 Zeichen lang sein.

Eine Besonderheit gibt es beim Thema Sonderzeichen: Deutsche Sonderzeichen sind zwar nicht erlaubt, dafür gibt es aber eine ganze Reihe isländischer Sonderzeichen, die im Domainnamen enthalten sein dürfen.

Und noch eine Besonderheit sollte an dieser Stelle nicht unter den Tisch fallen: Die zuständige Vergabestelle Isnic hat 2012 sogenante Very Important Domains (VID) eingeführt. Dabei handelt es sich um besonders beliebte Adressen – etwa von großen Unternehmen, die besonders geschützt werden. Sie können nicht automatisch auslaufen und die Übertragung des Besitzers erfordert eine digitale oder handschriftlich signierte Bestätigung des Inhabers.

Unternehmen, die uns vertrauen