Wie schalte ich CGI mit/ohne Wrapper ein?

Der Wrapper für CGI sorgt dafür, das die CGI-Datei (z.B. ein Perl-Script) unter den Rechten Ihres FTP-Logins ausgeführt wird. Wenn Sie z. B. mittels eines Perl-Scripts eine Datei oder ein Verzeichnis anlegen, dann ist der Eigentümer Ihr FTP-Login und nicht der Webserver. Die Variante "CGI mit Wrapper" benötigt dann aber eine Zwischenstufe, um das CGI-Programm an den FTP-Login zu übergeben und wird etwas langsamer ausgeführt.

1. Schritt

Auf unserer Startseite unter www.checkdomain.de klicken Sie rechts oben auf "Login" um sich in Ihren Kundenbereich einzuloggen.

Sie gelangen zum Login-Formular, in dem Sie Ihr Kundenlogin oder E-Mail-Adresse und Ihr Kundenpasswort eintragen und anschließend auf den Button "Login" klicken.

2. Schritt

Sie befinden sich nun in Ihrem Kundenbereich. In der linken Navigation klicken Sie auf den Navigationspunkt "Webhosting".

3. Schritt

Im unteren Menü klicken Sie auf die Schaltfläche "Einstellungen".

4. Schritt

Wählen Sie jetzt den Domainnamen aus, für den Sie die Einstellungen bearbeiten wollen.

5. Schritt

In dem folgenden Bildschirm haben Sie die Möglichkeit CGI mit oder ohne Wrapper zu aktivieren, sowie weitere Einstellungsmöglichkeiten wie zum Beispiel Safemode oder globale Variablen.

Geben Sie im unteren Bereich Ihr Checkdomain.de Passwort ein, welches Sie auch für Ihren Kundenlogin benutzen.

Bestätigen Sie Ihre Änderungen in dem Sie auf die Schaltfläche "Speichern" klicken.


War dieser Beitrag hilfreich?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben.

Benötigen Sie Hilfe?

E-Mail

E-Mail senden

Support

Telefonische Beratung

Unternehmen, die uns vertrauen