Domaincheck

  • Domain ab 0,98 €/mtl.
  • Hotline zum Ortstarif
  • keine Einrichtungsgebühren
Ausgezeichnet zum
Webhoster des Jahres
Deutsche Sicherheits- und
Datenschutz-Standards
Echter Service,
persönlich und kompetent

Domaincheck: Ihre Wunschdomain auf Verfügbarkeit prüfen

Sie möchten sich eine Domain kaufen, sind sich aber noch unsicher wegen des Domainnamens? Dann sollten Sie vorab einen Domaincheck durchführen. Das hat einen ganz einfachen Grund: Mit dem Domaincheck prüfen Sie, ob Ihre Wunschdomain noch verfügbar ist.

Wenn Ihr Wunschname bereits vergeben ist, zeigt Ihnen der Check alternative Namen an – das übrigens in Echtzeit. Sie haben dann die Möglichkeit, Ihre ganz individuelle Auswahl vorzunehmen, zu prüfen und können anschließend Ihren Wunschnamen registrieren. Sie möchten weitere Details zum Thema Domaincheck erfahren? Alles Wichtige lesen Sie in diesem Text.

Mit dem Abspielen akzeptierst du die Datenschutzhinweise von Youtube

Deshalb ist ein Domaincheck notwendig

Nahezu jedes Unternehmen und zunehmend auch immer mehr Privatpersonen setzen in der heutigen Zeit auf die Reichweite, die eine Website bietet. Bevor Sie aber mit dem Aufbau einer Internetpräsenz starten, steht für Sie ein wichtiger Schritt an: die Domainregistrierung. Eine Domain ist einmalig – sie ist Ihre ganz persönliche Internetadresse. Daher können Sie die Domainregistrierung auch erst durchführen, nachdem Sie die Domain auf ihre Verfügbarkeit überprüft haben. Wir haben für Sie die wichtigsten Punkte zusammengefasst, die Sie beim Domaincheck beachten sollten.

Ein passender Name für Ihre Domain

Der Name einer Domain ist immer der erste Kontakt mit einem Interessenten oder einem potenziellen Kunden. Und der erste Eindruck muss immer sitzen! Deshalb sollten Sie einen Namen für Ihre Webpräsenz auswählen, der zu Ihnen oder Ihrem Unternehmen passt – und damit auch in Verbindung gebracht werden kann.

Der eigentlichen Namen einer Domain – die sogenannten Second-Level-Domain – meint den Bereich vor dem Punkt und der Endung. Hier haben Sie die besten Möglichkeiten, Einfluss zu nehmen. Vor allem in Bezug auf die Suchmaschinenoptimierung lässt sich bei der Second-Level-Domain einiges realisieren. Für die passende Recherche rund um Ihre Wunschdomain bedeutet das: Treffen Sie Ihre Auswahl mit Bedacht. Ihre Auswahl sollte keinesfalls zu komplex, zu wenig deutlich oder zu unübersichtlich (beispielsweise aufgrund zu vieler Bindestriche) sein. Stattdessen kommt es darauf an, dass der Name Ihrer Domain zu Ihnen und Ihrem Unternehmen sowie zur entsprechenden Suchanfrage passt.

Die Endung Ihrer Domain

Ein weiteres relevantes Thema, mit dem Sie sich vor der Registrierung des Domainnamens auseinandersetzen sollten, sind die Domainendungen – die Top-Level-Domain, also das, was rechts nach dem zweiten Punkt steht. Welchen Nutzen verfolgen Sie mit Ihrer Webpräsenz und wie kann die Endung einer Domain Ihnen an dieser Stelle weiterhelfen? Und welche Kombination aus eigentlichem Namen und Endung bringt Ihnen am meisten und kommt Ihrem Wunsch am nächsten?

Auch was die Top-Level-Domain anbetrifft, ist der Domaincheck von Checkdomain ein spannendes und hilfreiches Tool, das Ihnen in Sekundenschnelle viele verschiedene Optionen anzeigt.

Wichtige Tipps zum Domainnamen

Wie wichtig der Name einer Domain tatsächlich ist und was Sie unter Top-Level-Domain und Second-Level-Domain verstehen, haben Sie einige Zeilen weiter vorne genauer erfahren. Bevor Sie eine Domain registrieren und kaufen, sollten Sie aber noch einige weitere Aspekte rund um den Domainnamen beachten.

  1. Setzen Sie vor allem auf Aussagekraft und Einzigartigkeit. Ihre Kunden sollen Ihre Website schon allein aufgrund des Namens mit Ihnen oder Ihrem Unternehmen in Verbindung bringen können.
  2. In vielen Fällen ist der Name Ihres Unternehmens oder die Bezeichnung für eine Marke optimal im Hinblick auf einen Domainnamen und eignet sich hervorragend als Second-Level-Domain.
  3. Auf das Ende kommt es bei Domains ebenfalls an. Die Top-Level-Domain sollte deshalb strategisch gewählt werden. Sind Sie international aktiv? Dann könnte .com genau passend für Sie sein. Bei ausschließlicher Präsenz in Deutschland kommen Sie um .de im Normalfall nicht herum. Wenn Sie es hyperlokal brauchen, dann sind mittlerweile auch städte- oder bundeslandspezifische Endungen möglich. Und selbst branchenspezifische Domainendungen gelten nicht mehr als Seltenheit.
  4. Registrieren Sie nach Möglichkeit auch die eine oder andere Domain, die entscheidende Keywords im Bereich der Second-Level-Domain enthält. Was diese Domain anbetrifft, können Sie dann eine Weiterleitung auf Ihre eigentliche Website einrichten.
  5. Gehen Sie sparsam mit Umlauten oder Sonderzeichen in der Domain um. Während zum Beispiel Umlaute gängig im deutschen Sprachgebrauch sind, kennen andere Länder unser ä, ö und ü oftmals nicht.

Das geschieht beim Domaincheck

Wie genau läuft der Domaincheck ab? Und vor allem: wo? Verschiedene Anbieter von Domains oder Webhoster bieten diesen Service mittlerweile an. Ein extrem leistungsstarkes, effizientes und übersichtliches Angebot ist der Domaincheck von Checkdomain.

Bei Checkdomain sind Übersichtlichkeit und Kundenorientierung Trumpf. Sie geben unkompliziert Ihre individuelle Wunschdomain in das Suchfenster ein. Das kann übrigens mit oder ohne Top-Level-Domain, also Endung, geschehen. Anschließend klicken Sie auf „Suchen“ – und bekommen in Echtzeit Ihr Ergebnis.


So sichern Sie sich nach dem Check Ihre Wunschdomain

Das Besondere am Domaincheck von Checkdomain: Das Ergebnis der Suche ist nicht nur eine detaillierte Angabe zu Ihrer Wunschdomain – also ob sie vergeben oder noch frei ist. Vielmehr informieren wir Sie in vollem Umfang über weitere Angebote zu Domains, unsere Empfehlungen, Alternative Domains, Kategorien und vieles mehr. Darüber hinaus können Sie sich unter jedem Themenbereich noch weitere Domains anzeigen lassen.

Ist Ihre Auswahl getroffen und Sie möchten eine Domain (oder mehrere) kaufen, fügen Sie diese mit nur einem Klick zu Ihrem Warenkorb hinzu. In Ihrem Warenkorb erhalten Sie eine übersichtliche Zusammenfassung über Ihren Kauf und die Gesamtkosten. Anschließend folgen Sie den weiteren Schritten rund um den Zahlungsprozess und schließen Ihren Domainkauf somit binnen kürzester Zeit ab.

Checkdomain nimmt dann für Sie die Registrierung der Domain vor. Wie melden und bei Ihnen, sobald die Domainregistrierung abgeschlossen ist.

Was tun, wenn die Wunschdomain bereits vergeben ist?

Vor allem bei beliebten Top-Level-Domains wie .de oder .com ist die Wunschadresse oft bereits vergeben. Wir zeigen Ihnen dann entsprechende Alternativen, aus denen Sie sich die passende Option aussuchen können.

Haben Sie bei Ihrer Domainsuche bereit Alternativen gesammelt, können Sie diese selbstverständlich direkt im Domaincheck überprüfen.

Diese Vorteile bietet Ihnen Checkdomain

Für den Kauf Ihrer Domain bieten wir Ihnen bei Checkdomain ein Komplettpaket an. Eine der umfangreichen Serviceleistungen ist unser Domaincheck. Wir haben hier einmal alle Vorteile unseres Domainchecks kompakt für Sie zusammengefasst:

  • Ergebnis im Sekundenbruchteilen und in Echtzeit
  • Suche nur über die Second-Level-Domain oder direkt in Kombination mit der Top-Level-Domain
  • Viele verschiedene Alternativen und weitergehende Optionen neben dem Ergebnis zu Ihrer Wunschdomain
  • Mehr als 1000 Endungen für Domains aus unterschiedlichen Themenfeldern und Kategorien

Checkdomain hält für Sie aber nicht nur einen Domaincheck vor und registriert Ihre Wunschdomains – das ist nur ein kleiner Teil des Angebots. Wenn Sie eine Domain benötigen und sich auf dieser Grundlage eine Website bauen lassen möchten, dann bieten wir Ihnen ein Rundum-sorglos-Paket. Die weiteren Vorteile von Checkdomain im Überblick:

  • Registrierung: Sie können sich Ihre Wunschdomain selbstverständlich direkt bei der jeweiligen Registrierungsstelle für Domains sichern. Was die Domainendung .de anbetrifft – also die Länderendung für Deutschland – ist die Denic eG als zentrale Registrierungsstelle zuständig. Aber: Das ist unter Umständen mit mehr Aufwand verbunden und teurer. Checkdomain übernimmt alle relevanten Schritte für Sie und kümmert sich um den bürokratischen Aspekt.
  • Preise: Bei Checkdomain zahlen Sie nur die monatlich anfallenden Kosten für Ihre Domain. Die Preise beginnen bei knapp unter einem Euro monatlich und bewegen sich im Regelfall bis zu zehn Euro pro Monat (wobei Premiumdomains mehr kosten). Einmalige Kosten für die Registrierung entstehen Ihnen nicht.
  • Webhosting: Neben einer Domain benötigen Sie Webspace für Ihre Internetpräsenz. Auch hier unterstützt Checkdomain Sie – mit vier maßgeschneiderten Paketen für das Webhosting. Die Pakete inkludieren zwischen zwei und acht Domains und eine unterschiedlich große Anzahl an E-Mail-Postfächern sowie Datenbanken. Zudem können Sie die Größe an Webspace buchen, die Ihrem Bedarf entspricht.
  • Sicherheit: Ein SSL-Zertifikat steht für Sicherheit und hat ein besseres Ranking bei Google zur Folge. Bei Checkdomain gibt es ein entsprechendes Zertifikat für Ihre Website, das sofort verfügbar und leicht zu installieren ist.
  • Websites: Sie möchten sich Ihre Website selbst erstellen – und das ohne Programmierkenntnisse? Mit dem Baukasten von Checkdomain ist das kein Problem. Alternativ können Sie sich eine Internetseite auch vom Website-Service konzipieren und bauen lassen.

Fazit: Domaincheck, bevor Sie eine Domain kaufen

Ein Domaincheck ist die wichtigste Grundlage, bevor Sie sich eine Domain kaufen. Aus diesem Grund sollten Sie von diesem kostenlosen Angebot von Checkdomain unbedingt Gebrauch machen. Innerhalb von Sekunden erhalten Sie das gewünschte Ergebnis in Echtzeit und können Ihre Auswahl treffen. Und selbst bei einer belegten Wunschdomain sind Sie dank der angezeigten Alternativen immer auf der sicheren Seite. Zudem gelangen Sie vom Domaincheck mit nur einem Klick zum eigentlichen Registrierungsvorgang. Ein Domaincheck ist deshalb ganz entscheidend auf dem Weg zur Domain und von dort aus weiter zur angestrebten Website.


Sie haben noch Fragen?

In unseren FAQs finden Sie die Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Mit dem Domaincheck von checkdomain überprüfen Sie Ihre Wunschdomain oder auch Internetadresse auf ihre Verfügbarkeit. Denn jede Domain ist nur einmalig verfügbar und kann somit nicht doppelt belegt werden. Der Domaincheck zeigt Ihnen in Echtzeit an, ob Ihre Wunschadresse noch verfügbar ist.

Der Domaincheck ist kostenlos und uneingeschränkt für Sie verfügbar. Sie können daher eine unbegrenzte Anzahl an Domains checken. Bei jedem Check erhalten Sie zusätzlich zahlreiche Alternativen für Ihre Internetadresse.

Sind Sie auf der Domainsuche, ist es generell empfehlenswert, die Ideen für Ihre Domain direkt zu überprüfen. So können Sie bereits vergebene Domainnamen direkt ausschließen und sich auf neue Ideen fokussieren.

Die Entscheidung für einen Domainnamen stellt im ersten Schritt für viele eine große Herausforderung dar. Die Domainsuche sollte auch nicht auf die leichte Schulter genommen werden, schließlich ist die Domain am Ende die Internetadresse zu Ihrer Website. Starten Sie am besten mit einem offenen Brainstorming. Vielleicht möchten Sie Ihre Domain für Marketingzwecke nutzen – diese Überlegungen sollten Sie vorab anstellen. Auch die Art der Domainendung kann, zum Beispiel bei länderspezifischen Domainendungen, eine Rolle spielen.

Nachdem Sie sich für eine oder mehrere Domains entschiedene und diese gekauft haben, übernehmen wir die Domainregistrierung. Der Prozess besteht aus der Bestellüberprüfung und der Freigabe Ihrer Internetadresse. In der Regel kontaktieren wir Sie innerhalb von zwei bis vier Stunden nach dem Kauf. Dann erreichen Sie Ihre Domain unter der gekauften Adresse.

Schnell zu Ihrer neuen Domain

  • Ist die Wunschdomain noch frei? Unser Domaincheck zeigt es sofort.
  • Soll es eine spezielle Endung sein? Dann geben Sie diese einfach beim Check mit ein!
  • Sie suchen Endungen aus einem bestimmten Themenbereich? Nutzen Sie die Kategorie-Auswahl!

Unternehmen, die uns vertrauen

Weitere Produkte die Sie interessieren könnten
Homepage-Baukasten
Erstellen Sie ohne jegliche Programmierkenntnisse Ihre eigene Homepage.
Website erstellen
Webhosting
Konzentrieren Sie sich voll auf Ihr Projekt! Leistung und Sicherheit inklusive.
Rankingcoach
Optimieren Sie Ihre Internetseite und erreichen Sie Top-Platzierungen.
Website optimieren
SSL-Zertifikate
Mehr Sicherheit für Ihre Website - schützen Sie sich vor Hackerangriffen.
Schnell schützen