.koeln Domain

  • nur 2,30 € im Monat
  • Keine Einrichtungsgebühr
  • Viele Zahlmethoden
  • TrustPilot   Bewertung
  • Preise sind inkl. 19% MwSt. (Deutschland)

Weitere Informationen zur Domain

Preis / Monat
2,30 €
Laufzeit
12 Monate
Kündigungsfrist
14 Tage
Einrichtungskosten
0,00 €
Gebühr bei Transfer
0,00 €
Gebühr bei Update
0,00 €
Gebühr bei Restore
129,00 €
Gebühr bei Inhaberwechsel
0,00 €
  • Preise sind inkl. 19% MwSt. (Deutschland)

.koeln Domain-Eigenschaften

In welcher Region liegt die .KOELN? Köln
Wieviele Zeichen muss eine .KOELN-Domain mindestens haben? 2 Zeichen
Wieviele Zeichen darf eine .KOELN-Domain maximal haben? 63 Zeichen
Kann ich deutsche Umlaute (Sonderzeichen) im Domainnamen verwenden? Ja
Sind Domainnamen zugelassen, welche nur aus Ziffern bestehen? Ja
Letter of Intent (Was haben Sie mit der Domain vor?) Nein
Wo finde ich die Vergabebedingungen der Vergabestelle? Link
Gibt es Vergaberichtlinien für diese Domainendung? Ja
Sind gesonderte Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu beachten? Ja

Leistung

  • Live-Registrierung
  • Sie werden Inhaber und Admin-C der .KOELN-Domain (Domaininhaber).
  • Weboberfläche zum Verwalten der .KOELN-Domain
  • Zugriff auf die Nameserver (z.B. A-, NS-, MX-, CNAME-, SPF-Einstellungen möglich)
  • Vorkonfigurierte Domaindienste (z.B. DynDNS, Sedo, Google, BloggerTM, MobileMe)
  • Subdomains
  • Domainweiterleitung
  • Echte URL wird bei der Weiterleitung versteckt.
  • Mailweiterleitung

Service und Support

  • Kostenloser E-Mail Support
  • Telefonsupport (nur Telekomkosten)
  • kostenloser Support über unsere Online-Hilfe
  • Verwaltungsoberfläche

Abrechnung

  • Mindestlaufzeit: 12 Monate, welche im Voraus für diesen Zeitraum berechnet werden.
  • Kündigungsfrist: mind. 14 Tage vor Ablauf des aktuellen Registrierungszeitraums.
  • Zahlungsweise: Bankeinzug, Kreditkarte (Visa, Master, Amex), Paypal. Bei Firmierungen (GmbH und AG) ist Zahlung durch Überweisung möglich.

<div style="text-align:center";>

Eine eigene Domain für die Domstadt: die nTLD .koeln

Köln ist bekannt für Karneval, Kölsch und natürlich den Dom, das weltbekannte Wahrzeichen der Rheinmetropole. Die Kölner lieben ihre Stadt und feiern ihren Lokalpatriotismus gerne mal etwas überschwänglicher. Vielleicht lässt es sich damit erklären, dass die Stadt mit gleich zwei City-TLDs im Netz präsent ist: dem international ausgerichteten .cologne und dem klassischen .koeln.

Stolz auf .koeln – eine TLD im lokalen Trend

Die Sunrise-Phase für .koeln begann mach einigen Verzögerungen am 12. Juni 2014 und lief bis zum 13. Juli. Am 5. September fiel pünktlich um 11.11 Uhr der Startschuss für die allgemeine Registrierung. Die neue City-TLD .koeln steht für den Trend, im globalen Netz Platz für lokale Inhalte zu schaffen. Mit der .koeln-Domain haben es Kölner leichter, Webseiten mit lokalen Angeboten zu finden. Umgekehrt haben es Unternehmen und Dienstleister in Köln – vom Friseur bis zur Behörde - einfacher, ihre Inhalte gezielt zu vermarkten. Dazu kommt: Klassische Endungen wie die .de-Domain oder die .com-Domain sind so stark nachgefragt, dass es kaum noch prägnante, freie Domainnamen gibt. Die neuen TLDs wie .koeln können sich zu guten Alternativen entwickeln, gerade wenn man eine lokale oder regionale Zielgruppe im Blick hat.

Die Vergabestelle der Domainendung .koeln

Zuständige Vergabestelle für .koeln-Domains ist das Unternehmen NetCologne, ein regionaler Telekommunikationsanbieter und zugleich ein Tochterunternehmen der Stadt Köln. Neben NetCologne hatte es ursprünglich noch einen zweiten Bewerber um die neue Domainendung gegeben. Doch bei City-TLDs benötigen die Bewerber grundsätzlich die Unterstützung der jeweiligen Städte, um bei der Internetverwaltung ICANN weiter zukommen. Diesen Unterstützungsbrief bekam im Fall von .koeln von das stadteigene Tochterunternehmen – die Mitbewerber waren damit automatisch aus dem Rennen ausgeschieden.

Die Registrierung Ihrer Domain unter .koeln

Die Domainendung .koeln ist ein Angebot für die Bewohner der Metropole am Rhein und im näheren Umfeld. Deshalb sind von Seiten der Vergabestelle besondere Registrierungsbedingungen aufgestellt worden: Registriert werden kann eine .koeln-Domain nur von Bewohnern und Unternehmen, die in Köln leben beziehungsweise aktiv sind.

Für die Registrierung gehen Sie bitte zunächst zu unserem Domaincheck und überprüfen Sie, ob Ihre Wunschdomain noch frei ist. Wenn ja, geben Sie bitte die erforderlichen Informationen ein. Sobald Sie damit fertig sind, leiten wir die Registrierung Ihrer neuen .koeln-Domain umgehend in die Wege. Als kleinen Trost für alle Nicht-Kölner bietet checkdomain einen Treuhand-Service – gegen einen geringen monatlichen Aufpreis können Sie sich damit Ihr eigenes Stückchen Domstadt sichern. Bei Fragen dazu sowie zur .koeln-Domain ansich oder unseren Webhosting-Angeboten wenden Sie sich an den checkdomain-Support. Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter!

Unternehmen, die uns vertrauen