Lesbare URLs funktionieren nicht

Es kann vorkommen, dass bei Drupal die lesbaren URLs nicht aktiviert werden können.

In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie diesen Fehler beheben können.

Schritt 1

Wenn Sie bei Drupal keine lesbaren URL´s benutzen können, liegt es meistens an einer fehlerhaften oder nicht vorhandenen .htaccess-Datei.

 

Schritt 2

Um diese Einstellung aktivieren zu können muss eine .htaccess Datei angelegt werden.
Diese kann z.B. mit einem Texteditor wie Notepad erstellt werden.

Diese Datei sollte die auf dem folgenden Bild zu sehenden Angaben enthalten.

Befindet sich Ihre Drupal-Installation nicht im Hauptverzeichnis der Domain, muss der Pfad bei "Rewrite Base /" entsprechend angepasst werden.

Beispiel:
Wenn die Drupal-Installation sich in einem Unterverzeichnis wie z.B. "/htdocs/drupal" befindet, muss die Angabe folgendermaßen aussehen:

Rewrite Base /drupal/

Schritt 3

Als Nächstes muss die .htaccess-Datei in das Installationsverzeichnis von Drupal auf Ihrem Webhosting-Paket geladen werden.

Öffnen Sie Ihren FTP-Client (z.B. FileZilla) und verbinden Sie sich zu Ihren Webspace mit den FTP-Zugangsdaten, anschließend suchen Sie die .htaccess-Datei die Sie erstellt haben.

Kopieren Sie die Datei in das gewählte Hauptverzeichnis, welches im Normalfall /htdocs ist. Warten Sie, bis der Transfer abgeschlossen ist.

Schritt 4

Zum Schluss loggen Sie sich wieder im Backend von Drupal ein und können nun unter
"Verwalten -> Einstellungen -> Lesbare URLs" diese Option aktivieren.