.bayern Domain

  • nur 3,90 € im Monat
  • Keine Einrichtungsgebühr
  • Viele Zahlmethoden
  • TrustPilot   Bewertung
  • Preise sind inkl. 19% MwSt. (Deutschland)

Weitere Informationen zur Domain

Preis / Monat
3,90 €
Laufzeit
12 Monate
Kündigungsfrist
14 Tage
Einrichtungskosten
0,00 €
Gebühr bei Transfer
0,00 €
Gebühr bei Restore
114,24 €
  • Preise sind inkl. 19% MwSt. (Deutschland)

.bayern Domain-Eigenschaften

In welcher Region liegt die .BAYERN? Bayern
Wieviele Zeichen muss eine .BAYERN-Domain mindestens haben? 3 Zeichen
Wieviele Zeichen darf eine .BAYERN-Domain maximal haben? 63 Zeichen
Kann ich deutsche Umlaute (Sonderzeichen) im Domainnamen verwenden? Ja
Sind Domainnamen zugelassen, welche nur aus Ziffern bestehen? Ja
Letter of Intent (Was haben Sie mit der Domain vor?) Nein
Wo finde ich die Vergabebedingungen der Vergabestelle? Link
Gibt es Vergaberichtlinien für diese Domainendung? Ja
Sind gesonderte Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu beachten? Ja

Leistung

  • Live-Registrierung
  • Sie werden Inhaber und Admin-C der .BAYERN-Domain (Domaininhaber).
  • Weboberfläche zum Verwalten der .BAYERN-Domain
  • Zugriff auf die Nameserver (z.B. A-, NS-, MX-, CNAME-, SPF-Einstellungen möglich)
  • Vorkonfigurierte Domaindienste (z.B. DynDNS, Sedo, Google, BloggerTM, MobileMe)
  • Subdomains
  • Domainweiterleitung
  • Echte URL wird bei der Weiterleitung versteckt.
  • Mailweiterleitung

Service und Support

  • Kostenloser E-Mail Support
  • Telefonsupport (nur Telekomkosten)
  • kostenloser Support über unsere Online-Hilfe
  • Verwaltungsoberfläche

Abrechnung

  • Mindestlaufzeit: 12 Monate, welche im Voraus für diesen Zeitraum berechnet werden.
  • Kündigungsfrist: mind. 14 Tage vor Ablauf des aktuellen Registrierungszeitraums.
  • Zahlungsweise: Bankeinzug, Kreditkarte (Visa, Master, Amex), Paypal. Bei Firmierungen (GmbH und AG) ist Zahlung durch Überweisung möglich.

Das Netz wird weiss-blau: die nTLD .bayern

Bayern pflegen gerne ihre Eigenheiten, sind stolz auf ihre Traditionen, sind aber auch offen für Innovationen. Kein Wunder also, dass der Freistaat eine der ersten Regionen war, die sich bei der Internetverwaltung ICANN um eine eigene Domainendung beworben hat: Mit der neuen Top Level Domain (TLD) .bayern haben Bayern und Bayern-Fans seit dem Herbst 2014 auch im Netz ein eigenes Zuhause. Einwohnern, Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen im Freistaat eröffnen sich damit beim Domainnamen ganz neue regionale Alternativen zur .de-Domain oder zur .com-Domain.

Die Vergabestelle der Domainendung .bayern

Die Domainendung .bayern startete am 1. Juli 2014 in die Sunrise-Phase, die bis zum 31. August 2014 lief. Am 30. September 2014 begann dann die allgemeine Registrierung. Betreiber der Domainendung ist – im offiziellen Auftrag der Landesregierung - das Unternehmen Bayern Connect, das zu einem großen Teil dem US-amerikanischen Unternehmen Top Level Domain Holdings gehört. Für die technische Abwicklung ist wiederum dessen Tochterunternehmen Minds+Machines, dieses kümmert sich auch u.a um diese neuen Endungen:

Eine Gesamtübersicht der von Minds+Machines verwalteten Domainendungen finden Sie hier.

In .bayern daheim: Die neue Endung im Detail

Die neue bayerische Top Level Domain soll die Aufmerksamkeit auf die regionalen und lokalen Angebote in Wirtschaft, Kultur und natürlich Tourismus lenken. Mit der neuen Domainendung möchten die Initiatoren Bayern auch zur Marke im Internet machen. Darüber hinaus soll .bayern zu einem umfassenden Marketinginstrument werden – etwa mit Seiten wie hotels.bayern, jobs.bayern oder auch visit.bayern.

Wer einen Bezug zu Bayern hat, kann seine Identifikation mit .bayern auch im Netz zeigen und erleichtert sich die Domainsuche erheblich. Noch ist es bei den neuen Domainendungen einfach, gute, prägnante Domainnamen zu finden – anders als beispielsweise bei der etablierten .de-Domain, bei der die eigene Wunschdomain meist schon vergeben ist.

Die Registrierung Ihrer Endung .bayern

Mit der Endung .bayern sollen die Bayern ihre Heimatverbundenheit auch im weltweiten Web zeigen können. Trotzdem gibt es bei der Registrierung keine Beschränkungen im Hinblick auf Wohnort oder Unternehmenssitz. .bayern-Domains können von allen Nutzern registriert werden, die ihr Projekt mit dem Freistaat assoziieren. Damit demonstriere man auch Weltoffenheit, so die Betreiber. Sie möchten eine .bayern-Domain registrieren? Mit checkdomain ist das ganz leicht:

Schritt 1: Überprüfen Sie zunächst mit Hilfe unseres Domainchecks, ob Ihre Wunschdomain noch frei ist.
Schritt 2: Ist das der Fall, geben Sie bitte die erforderlichen Informationen ein.
Schritt 3: Wir registrieren dann sofort Ihre neue .bayern-Domain für Sie.

Sie möchten weitere Informationen rund um eine neue Top Level Domain oder allgemein zu Themen wie Webhosting oder Webspace? Der checkdomain-Support beantwortet Ihre Fragen gerne und hilft Ihnen bei der Auswahl der passenden Domain sowie Ihres Webhosting-Pakets.

Unternehmen, die uns vertrauen