Unsere Katja – oder auch “The Voice”

Unsere Online-Marketing-Managerin Katja – auch genannt „The Voice“ sagt: „Wir sind ein cooler „Haufen“, mit echten Menschen und gestalten alles möglichst einfach und unkompliziert“.

Katja, kannst du uns ein bisschen etwas zu dir erzählen?

Mein Name ist Katja Preuss, ich bin 31 Jahre alt, verheiratet und habe eine kleine Tochter. Ich wohne im schönen Lübeck, was aber nicht bedeutet, dass ich gerne Marzipan esse 😉

In meiner Freizeit bin ich gerne auf dem Fahrrad in der Natur oder mit dem SUP auf dem Wasser unterwegs – dafür ist Lübeck natürlich prädestiniert. Außerdem haben wir das Meer direkt um die Ecke, das geht auch immer. Und sei es nur für das Fischbrötchen und ein kaltes Bier zum Feierabend.  

Was machst du bei checkdomain?

Ich arbeite im Marketing und bin Teil des Perfomance-Teams. Timo, den ihr ja bereits kennenlernen durftet, nennt mich “The Voice”.

Ich kümmere mich hauptsächlich um unseren YouTube-Kanal. Ich erstelle zum Beispiel neue Tutorials zum Homepagebaukasten, erkläre Fachbegriffe aus den Bereichen Hosting und Domain und optimiere unsere Sichtbarkeit bei YouTube.

Was hast du gelernt?

Ich habe eine Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau in einem der größten Freizeitparks in Norddeutschland gemacht – also den ganzen Tag Achterbahn fahren 😉

Nach dem Prinzip höher, schneller, weiter habe ich danach noch BWL studiert.

Wie bist du zu checkdomain gekommen?

Während des Studiums habe ich im Marketing einer großen Kinokette gearbeitet und dort meine Leidenschaft für Online-Marketing entdeckt. Nach dem Bachelor-Abschluss bin ich Ende 2015 bei checkdomain eingestiegen und mittlerweile fast 5 Jahre im Team.

Damals hatte ich zugegebenermaßen keine große Ahnung von Hosting und Domains, aber das Interesse an diesem Thema war schon immer da. Ich bin jemand, der sich Wissen gut selbst beschaffen und aneignen kann. Und mit jedem Fachbegriff, den ich mir selbst erläutere, fügtsich das “große Puzzle” Hosting etwas mehr zusammen – vielleicht fällt es mir deshalb auch so leicht, Tutorials und Erklärvideos zu erstellen.

Ich bin sehr dankbar, dass ich als Neuling in dem Gebiet die Chance bekommen habe, mich in dem Bereich weiterzubilden und zu beweisen.

Wie sieht ein typischer Arbeitstag bei dir aus?

Aktuell bin ich noch in Elternzeit und arbeite von zuhause aus, daher ist mein (checkdomain-) Arbeitstag meist recht kurz und startet erst wenn meine Tochter Mittagsschlaf macht. Zuerst schaue ich mir auf unseren YouTube-Kanälen alle Zahlen des Vortags an – welches Video wurde wie oft und wie lange geschaut und über welche Suchbegriffe wurden unsere Videos gefunden. Dann werden entweder Texte für neue Tutorials geschrieben, Soundaufnahmen und Videos erstellt oder mit dem Team gezoomt.

Vor meiner Elternzeit habe ich unter anderem unsere Teamevents organisiert. Dafür habe ich dann auch schon mal während der Arbeitszeit ein Oktoberfest organisiert oder eine Schnitzeljagd durch Lübeck geplant.

Was macht dir an deiner Arbeit besonders viel Spaß?

Das spannende ist, dass sich das Online-Marketing permanent weiterentwickelt und man immer wieder neue Sachen ausprobieren kann. Der kreative Gestaltungsspielraum gemischt mit dem wirtschaftlichen Hintergrund lässt den Job nie langweilig werden.  

Und natürlich die Zusammenarbeit mit dem Team. Ich freue mich schon sehr darauf, bald wieder voll und ganz mit an Bord zu sein und die Kollegen beim Tischtennis schlagen zu können.

Wie würdest du checkdomain einem guten Freund beschreiben?

Wenn man mit den Begriffen Hosting und Domain um die Ecke kommt, schaut man oftmals in fragende Gesichter. Ich erkläre dann immer, dass wir dir die technische Infrastruktur für Webseiten zur Verfügung stellen und diese mit unserem Homepagebaukasten selbst erstellt werden können oder wir die Erstellung der Webseite übernehmen.

Außerdem betone ich immer, dass wir ein cooler Haufen sind, “echte Menschen” ans Telefon gehen und wir alles möglichst einfach und unkompliziert gestalten.

Rating: 5.0/5. Von 2 Abstimmungen.
Bitte warten...