Echt schon fast vorbei? Unser Jahresrückblick 2016

3, 2, 1 – vorbei: 2016 ist fast schon Geschichte. Zeit für uns, einen Blick zurück auf die vergangenen 12 Monate zu werfen, natürlich durch die checkdomain-Brille. Denn bei uns hat sich dieses Jahr enorm viel getan. Deshalb legen wir auch ganz schnell los mit unserem Rückblick im Schnelldurchlauf – seid Ihr bereit?

SSL kostenlos – checkdomain als Vorreiter

Ende 2015 nahm die Zertifizierungsstelle Let’s Encrypt ihre Arbeit auf. Bereits ab Anfang Februar 2016 konntet Ihr bei checkdomain dank unserer Kooperation mit Let’s Encrypt SSL-Zertifikate kostenlos bekommen – unabhängig davon, ob Ihr Kunde bei uns seid oder nicht.

kostenloses SSLUnsere Free-SSL-Lösung spart Euch aber nicht nur Geld, sondern auch Zeit, Nerven und Arbeit.  Die Installation ist wirklich unkompliziert und schnell. Zudem verlängern sich die Zertifikate automatisch.

Wir freuen uns sehr, dass das neue Angebot so gut von den Nutzern angenommen wurde. Denn das gemeinsame Ziel von uns und Let’s Encrypt ist es, das verschlüsselte Verbindungen im World Wide Web zum Standard werden und damit ein sicheres Netz für uns alle entsteht.

Guck Dich schlau: Wir auf YouTube

Kann man das Thema Cloud Hosting in 140 Sekunden erklären? Klar, kann man. Zumindest wenn man Katja heißt und sich bei checkdomain (unter anderem) um die Video-Tutorials kümmert. Zu finden ist das geballte Video-Wissen natürlich auf YouTube, auf unserem  checkdomain-Kanal. Regelmäßig reinschauen oder gleich abonnieren lohnt sich, denn Katja produziert fleißig Video-Nachschub.

YouTube Channel checkdomain

Echt bequem: Die PayPal-Abbuchung

Hier ne Rechnung, da ne Rechnung und dann noch eine Überweisung: Dinge online kaufen oder buchen zu können, ist praktisch. Schwierig ist es nur, den Überblick darüber zu behalten, wann welcher Posten bezahlt werden muss. Als checkdomain-Kunde müsst Ihr Euch darüber keine Gedanken mehr machen. Seit diesem Jahr bieten wir die komfortable Abbuchung per PayPal an. Einfach als Zahlungsart in Eurem Kundenbereich aktivieren – ab dann läuft alles automatisch.

Weitersagen lohnt sich: Unser Partnerprogramm

Ihr seid begeisterte checkdomain-Kunden? Das kann sich für Euch seit diesem Jahr richtig auszahlen. Bei unserem Partnerprogramm gibt es für jede erfolgreiche Kundenwerbung 20 Euro Prämie. Dabei bestimmt Ihr selbst, wie die Provision verteilt wird:Freunde werben Freunde

  • Ihr könnt alles behalten (und Euch als Guthaben anrechnen lassen);
  • Ihr könnt alles an den neuen Kunden für dessen erste Bestellung verschenken;
  • Ihr könnt die Provision ganz individuell zwischen Euch aufteilen.

Neugierig geworden? Dann loggt Euch doch gleich mal in Euren persönlichen Kundenbereich ein und meldet Euch für das checkdomain-Partnerprogramm an.

Klick und los: Der neue App-Installer

Ihr möchtet einen Web-Shop starten? Ihr sucht nach der optimalen Blog-Software? Ihr braucht Unterstützung bei der Büroorganisation oder beim Marketing? Für all diese Fälle und noch viel mehr empfehlen wir Euch in Eurem checkdomain-Kundenbereich einen Blick auf unser Software-Angebot. Wir haben 2016 unseren beliebten Software-Installer ausgebaut. Ihr findet dort jetzt mehr als 100 verschiedene Programme aus den unterschiedlichsten Bereichen – von WordPress über PrestaShop bis hin zu OwnCloud. Alle kostenlos und ganz einfach auf Knopfdruck installierbar. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Ausprobieren!

App-Installer checkdomain

Ganz offiziell: Die Domain-Urkunde

Eure Domain(s) könnt Ihr Euch als checkdomain-Kunde jetzt auch an die Wand hängen: Mit unserer neuen Domain-Urkunde bekommt Ihr die schriftliche Bestätigung, der aktuelle Eigentümer Eurer registrierten Domains zu sein. Die Urkunde könnt Ihr Euch in Eurem persönlichen Kundenbereich jederzeit herunterladen. Dann nur noch ausdrucken, aufhängen – fertig!

domain-urkunde-checkdomain

Echt fantastisch: Unser neuer Support-Bereich

Ihr habt eine Frage rund um Domains, Webhosting, Euren Blog, Euer Mail-Postfach…? Unsere Experten vom Fantastic Support haben die Antwort, garantiert. Und vielleicht ist es Euch schon aufgefallen: Seit einigen Wochen erstrahlt unser Support-Bereich in ganz neuem Glanz.

Mit einem Klick auf den Fantastic Support-Button rechts auf unserer Webseite wird Euch umgehend weitergeholfen. Unser Team arbeitet jetzt mit den führenden Tools im Support-Bereich – Zendesk für E-Mail-Tickets und Intercom für den Chat. Dem checkdomain-Team macht das die Arbeit ein großes Stück angenehmer und Ihr bekommt beziehungsweise findet noch passgenauere Informationen, wenn Ihr eine Frage oder ein Problem habt.

Neu in unserem TLD-Angebot: .blog und .shop

Lang erwartet, hoch gehandelt: Mit den Domainendungen .blog und .shop sind im Herbst 2016 zwei neue Top Level Domains (nTLD) gestartet, an die Experten hohe Erwartungen knüpfen. Selbstverständlich könnt Ihr Domains mit diesen Endungen auch bei checkdomain registrieren – ebenso wie viele andere der 1184 nTLDs, die die Internetverwaltung ICANN mittlerweile ins Netz delegiert hat.

Spitzenreiter in der Rangliste der erfolgreichsten neuen Domainendungen sind übrigens (noch) nicht .blog oder .shop, sondern .xyz mit knapp 6,7 Millionen Registrierungen sowie .top mit 4,7 Millionen registrierten Domains. Insgesamt waren Ende November 2016 26,8 Millionen Domains mit neuer TLD registriert.

Wir wollen es wissen – und zwar genau!

Und deshalb fühlen wir in unserem Blog jetzt regelmäßig Bloggern und anderen interessanten Netz-Menschen mit unserem Fragebogen auf den Zahn: Wo kommen Euch die besten Ideen? Was tut Ihr gegen Schreibblockaden? Und welchen Beitrag würdet Ihr nie wieder schreiben? Neben den neuen Blog-Porträts findet Ihr natürlich auch weiterhin im checkdomain-Blog jede Menge Neues und Wissenswertes rund um Domains, Webhosting, Bloggen, Marketing und Technik.

checkdomain-fragt-blogger

Feiern? Können wir!

Zum Beispiel unseren Geburtstag. 15 Jahre alt ist checkdomain im Sommer 2016 geworden. Aus einem kleinen Start-up hat sich im Lauf dieser Zeit ein ganz schön großes Unternehmen mit vielen Kunden, Leistungen und tollen Kollegen entwickelt. Für unser Team war dieses Jubiläum der Anlass, mal zu den Wurzeln zurückzuschauen – um dann mit viel Elan in einem großen Workshop die kommenden Jahre zu planen.

Ab ins Meeting…

Beim checkdomain-Team stößt diese Aufforderung hören wir das gerne. Nach langem Planen und lautstarker Bauphase ist kurz vor Jahresende nämlich endlich unser neuer Konferenzraum fertig geworden. Groß, schick und schalldicht ist er – perfekt nicht nur für unsere diversen Meetings, sondern auch, wenn wir mal in absoluter Stille arbeiten möchten. Zum Beispiel, weil wir darüber nachdenken müssen, was sich bei checkdomain 2016 alles getan hat…

Konferenzraum checkdomain

Bestimmt haben wir trotz intensivem Brainstorming die ein oder andere News vergessen – es war aber auch tatsächlich eine Menge los bei uns. Pause machen wir trotzdem nicht. Wir haben nämlich auch für 2017 schon viele tolle Ideen und einige News für Euch in der Tüte. Lasst Euch überraschen und kommt gut ins neue Jahr!

Merken

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.2/5 (5 votes cast)
Echt schon fast vorbei? Unser Jahresrückblick 2016, 4.2 out of 5 based on 5 ratings

Ein Gedanke zu „Echt schon fast vorbei? Unser Jahresrückblick 2016

  1. Hallo Sandra,
    super Rückblick ist dir gelungen und hier im Blog lese ich ja schon seit einem Weilchen meine blogger-lastigen Themen und etwas zu Technik. Freut mich, dass ihr nun auch SSL kostenlos anbieten könnt, denn ich zum Beispiel setze es von Let’s Encrypt bereits hier und da im eigenen Portfolio mit Erfolg ein. Google Chrome zeigt auch an, ob eine Webseite als unsicher eingestuft wird. Wollen wir es dennoch hoffen, dass solche Sicherheitshinweise nicht im Google Index auftauchen werden.

    App-Installer ist natürlich sehr interessant, vor allem für die Blog-Beginner, die sofort starten wollen. Aber auch eine manuelle WP-Installation ist kein Hexenwerk mehr. Unter den 100 Programmen, die per Installer eurerseits installiert werden können, habt ihr auch vielleicht schon ein Flat File CMS wie GRAV, Bludit, Yellow oder Mecha? Das wäre mal interessant zu wissen.

    Solch eine Domainurkunde wäre sicherlich mal schick anzusehen und da hätte ich schon mindestens 20 bei meinem Domain-Portfolio.

    Im Grossen und Ganzen merke ich diesem Post an, dass es hinter den Kulissen von Checkdomain nur noch so abgeht und es wird unermüdlich an allem gewerkelt und gearbeitet. Das ist sehr gut, denn hier möchte ich weiterhin ein Leser bleiben :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.