Gewinner und Verlierer – die aktuelle Domainstatistik

Alles neu macht der Mai? Von wegen. Zumindest bei der Rangfolge der beliebtesten Domainendungen hat sich nicht allzuviel getan. Unangefochtener Titan unter den Top Level Domains (TLD) bleibt weiter .com, das laut der Webseite registrarstats.com inzwischen auf 103,5 Millionen Endungen kommt. Auf Platz zwei liegt weiterhin .de, das nach Angaben der deutschen Vergabestelle denic aktuell auf 15,08 Millionen registrierte Adresse kommt. Dicht dahinter rangiert .net mit 14,7 Millionen vergebenen Endungen, gefolgt von .org mit 9,97 Millionen.

Auf den weiteren Plätzen: .info mit 7,84 Millionen und mit einigem Abstand .biz mit 2,23 Millionen. Nicht zu vergessen .eu, das jetzt auf 3,59 Millionen kommt. Die einzige Endung, die laut registrarstats.com Verluste hinnehmen musste, ist damit .info. Bei allen anderen TLDs ging es dagegen weiter nach oben.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.