Hier erfahren Sie, wie Sie eine eigene IPv4- und Ipv6-Adresse hinterlegen können.

Schritt 1

Auf unserer Startseite unter www.checkdomain.de klicken Sie rechts oben auf "Login" ,
um sich in Ihren Kundenbereich einzuloggen.

Sie gelangen zum Login-Formular, in dem Sie Ihr Kundenlogin und Ihr Kundenpasswort eintragen 
und anschließend auf den Button "Login" klicken.

Schritt 2

Sie befinden sich nun in Ihrem Kundenbereich. In der linken Navigation klicken Sie auf den Menüpunkt "Domains".

Schritt 3

Wählen Sie in der Domainübersicht die gewünschte Domain, für die Sie die IP-Adresse ändern möchten. Klicken Sie bei der gewünschten Domain auf "Konfiguration".

Schritt 4

Klicken Sie auf der Detailseite der gewünschten Domain auf den Menüpunkt "Checkdomain Nameserver".

Schritt 5

In dem nun erschienenen Bildschirm, haben Sie die Möglichkeit die Nameservereinstellungen zu ändern, wie zum Beispiel
die IP-Adresse des gewünschten Webservers oder Zusatzeinträge für Subdomains und Mailserver.

Die IPv6 ist optional und muss gelöscht werden, wenn Sie keine eigene IPv6 erhalten haben!!!

Bestätigen Sie Ihre Eingaben durch einen Klick auf die Schaltfläche "Speichern".

Wichtiger Hinweis!

Die Verwaltung der Nameserver erfolgt eigenverantwortlich.

Die Speicherung der Daten auf den Nameservern erfolgt zu sofort. Bis die Änderung an den Nameservern
wirksam ist,
kann es ca. 2 - 6 Stunden dauern.