Installation von SSL: Apache 1.x

In der folgenden Anleitung erfahren Sie, wie Sie ein SSL-Zertifikat auf einem Apache Webserver Version 1.x installieren.

Voraussetzung ist, dass der Apache Webserver bereits mit SSL-Unterstützung installiert ist.
Das Zertifikat und der private Schlüssel sind bereits auf dem Server vorhanden. 

SSLCertificateKeyFile /etc/ssl/ssl.key/server.key
SSLCertificateFile /etc/ssl/ssl.crt/deinedomain.crt
SSLCertificateChainFile /etc/ssl/ssl.crt/deinedomain.ca-bundle


Schritt 1

Loggen Sie sich auf Ihrem Webserver ein und öffnen Sie die Konfigurationsdatei mit einem beliebigen Editor (z.B. Notepad++, Sublime Text2) Ihrer Wahl.

Fedora/CentOS/RHEL: /etc/httpd/conf/httpd.conf
Debian and Debian based: /etc/apache2/apache2.conf

Schritt 2

Suchen Sie den VirtualHost-Konfigurationsabschnitt, den Sie per SSL absichern möchten und fügen Sie folgende Konfiguration hinzu.

SSLEngine on
SSLCertificateKeyFile /etc/ssl/ssl.key/server.key
SSLCertificateFile /etc/ssl/ssl.crt/deinedomain.crt
SSLCACertificateFile /etc/ssl/ssl.crt/deinedomain.ca-bundle

Anschließend die Konfiguration abspeichern und den Editor schließen.

Schritt 3

Testen Sie jetzt die Konfiguration mit dem Werkzeug apachectl configtest.

Erfolgt eine fehlerfreie Ausgabe: Syntax OK, starten Sie den Webserverdienst neu apachectl restart.

War dieser Beitrag hilfreich?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Sie haben diesen Artikel bereits bewertet.

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben.

Benötigen Sie Hilfe?

E-Mail

E-Mail senden

Support

Telefonische Beratung

Unternehmen, die uns vertrauen