Passwortgeschütztes Verzeichnis einrichten

Ein Verzeichnisschutz kann eingerichtet werden, um einzelne Verzeichnisse auf dem Webhosting-Paket mit einem Passwortschutz zu versehen. Hierdurch kann erreicht werden, dass nur bestimmte Nutzer auf die Daten in diesem Verzeichnis zugreifen können.

Wichtig: Das zu schützende Verzeichnis muss zuvor mit Hilfe eines FTP-Programmes auf dem Webhosting-Paket angelegt worden sein.

Schritt 1

Auf unserer Startseite unter www.checkdomain.de klicken Sie rechts oben auf "Login" um sich in Ihren Kundenbereich einzuloggen.

Sie gelangen zum Login-Formular, in dem Sie Ihr Kundenlogin oder E-Mail-Adresse und Ihr Kundenpasswort eintragen und anschließend auf den Button "Login" klicken.

Schritt 2

Sie befinden sich nun in Ihrem Kundenbereich. In der linken Navigation klicken Sie auf den Navigationspunkt "Webhosting".

Schritt 3

Im folgenden Menü klicken Sie auf die Schaltfläche "Verzeichnisschutz".

Schritt 4

Wählen Sie in dem Pulldown-Menü aus für welche Domain des Webhosting-Paketes ein Verzeichnisschutz eingerichtet werden soll.

Klicken Sie als nächstes auf die Schaltfläche "Neuer Verzeichnisschutz".

 

Schritt 5

Wählen Sie in dem Pulldown-Menü das Verzeichnis aus, welches geschützt werden soll.

Geben Sie in den Textfeldern einen Benutzernamen (User) und ein Passwort ein. Sie können auch einen Namen für das zu schützende Verzeichnis vergeben.

Bestätigen Sie anschließend Ihre Eingaben mit einem Klick auf "Speichern".

Durch klicken auf die Schaltfläche "zurück zur Übersicht" gelangen Sie wieder in das vorherige Menü.