.sex Domain

  • nur 8,00 € im Monat
  • Keine Einrichtungsgebühr
  • Viele Zahlmethoden
  • TrustPilot   Bewertung
  • Preise sind inkl. 19% MwSt. (Deutschland)

Weitere Informationen zur Domain

Preis / Monat
8,00 €
Laufzeit
12 Monate
Kündigungsfrist
14 Tage
Einrichtungskosten
0,00 €
Gebühr bei Transfer
0,00 €
Gebühr bei Update
0,00 €
Gebühr bei Restore
92,82 €
Gebühr bei Inhaberwechsel
0,00 €
  • Preise sind inkl. 19% MwSt. (Deutschland)

.sex Domain-Eigenschaften

In welcher Region liegt die .SEX? Sex
Wieviele Zeichen muss eine .SEX-Domain mindestens haben? 3 Zeichen
Wieviele Zeichen darf eine .SEX-Domain maximal haben? 63 Zeichen
Kann ich deutsche Umlaute (Sonderzeichen) im Domainnamen verwenden? Nein
Sind Domainnamen zugelassen, welche nur aus Ziffern bestehen? Nein
Letter of Intent (Was haben Sie mit der Domain vor?) Nein
Wo finde ich die Vergabebedingungen der Vergabestelle? Link
Gibt es Vergaberichtlinien für diese Domainendung? Ja
Sind gesonderte Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu beachten? Ja

Leistung

  • Live-Registrierung
  • Sie werden Inhaber und Admin-C der .SEX-Domain (Domaininhaber).
  • Weboberfläche zum Verwalten der .SEX-Domain
  • Zugriff auf die Nameserver (z.B. A-, NS-, MX-, CNAME-, SPF-Einstellungen möglich)
  • Vorkonfigurierte Domaindienste (z.B. DynDNS, Sedo, Google, BloggerTM, MobileMe)
  • Subdomains
  • Domainweiterleitung
  • Echte URL wird bei der Weiterleitung versteckt.
  • Mailweiterleitung

Service und Support

  • Kostenloser E-Mail Support
  • Telefonsupport (nur Telekomkosten)
  • kostenloser Support über unsere Online-Hilfe
  • Verwaltungsoberfläche

Abrechnung

  • Mindestlaufzeit: 12 Monate, welche im Voraus für diesen Zeitraum berechnet werden.
  • Kündigungsfrist: mind. 14 Tage vor Ablauf des aktuellen Registrierungszeitraums.
  • Zahlungsweise: Bankeinzug, Kreditkarte (Visa, Master, Amex), Paypal. Bei Firmierungen (GmbH und AG) ist Zahlung durch Überweisung möglich.

Mehr .sex im Netz: Die neue TLD für "Erwachsenenunterhaltung"

Der "Playboy" hat gerade den revolutionären Schritt verkündet, künftig keine komplett nackten Damen mehr zu zeigen. Auslöser für den Abschied von der Hüllenlosigkeit ist das Internet: Heute reiche ein Mausklick, um sich jeden vorstellbaren sexuellen Akt herunterzuladen. Mit der neuen Top Level Domain (nTLD) .sex wird sich die Auswahl an sexuellen Aktivitäten im Netz sicherlich noch einmal erhöhen – wobei das nicht das erklärte Ziel der zuständigen Vergabestelle ist.

Die Vergabestelle der Domainendung .sex

Für die technische Abwicklung der nTLD .sex ist das US-amerikanische Unternehmen ICM Registry zuständig. Die Vergabestelle ist spezialisiert auf Endungen für "Erwachsenen-Content". Neben der .adult-Domain betreibt sie auch die .xxx-Domain, die .porn-Domain und die .adult-Domain. Neben ICM Registry hatte sich auch das Unternehmen Internet Marketing Solutions Limited bei der Internetverwaltung ICANN um die neue Domainendung beworben. Man einigte sich dann im Rahmen eines "privaten Deals" über den Rückzug des Mitbewerbers. Wie bei den Endungen .porn und .adult musste die Vergabestelle aber dennoch länger auf ein Okay von Seiten der ICANN warten. Es hatte von mehreren Seiten massiven Einspruch gegen die nTLD gegeben. Kritiker befürchten, dass das Netz durch TLDs wie .sex mit noch mehr pornografischen Inhalten geflutet wird. Sämtliche Einsprüche wurden jedoch von einer neutralen Schiedsstelle, dem Independent Objector, zurückgewiesen.

Die nTLD .sex: Für alle ab 18

Die Domainendung .sex startete am 4. November 2015 in die allgemeine Registrierung. Vorgeschaltet lief eine Sunrisephase, die vom 1. September bis zum 31. Oktober 2015 dauerte. Eine Besonderheit in dieser Sunrisephase war, dass Inhaber einer .xxx-Domain automatisch die Gelegenheit bekamen, sich gleichlautende Adressen unter .sex zu sichern. Mit der .sex-Domain wurde laut der Vergabestelle ICM Registry eine vergleichsweise günstige Alternative zur .xxx-Domain geschaffen. Ziel sei es, Anbieter einschlägiger Inhalte dazu zu bewegen, ihre Dienste nicht mehr unter .com-Domains (oder anderen herkömmlichen Domains) zu präsentieren, sondern dafür spezifische TLDs wie .sex oder .porn zu nutzen. Dann könne die Allgemeinheit besser vor unerwünschten Konfrontationen geschützt werden.

Die Registrierung Ihrer Endung .sex

Der Gentleman schweigt: Wer Sex hat, spricht nicht darüber. Im Internet gelten allerdings andere Regeln und deshalb lassen Sie uns ganz offen über .sex reden. Die Registrierung einer .sex-Domain ist bei checkdomain ganz einfach. Bitte gehen Sie dafür zunächst auf unseren Domaincheck. Überprüfen Sie hier, ob Ihre Wunschdomain noch frei ist. Wenn ja, müssen Sie einige Angaben in das entsprechende Online-Formular eintragen. Anschließend kümmern wir uns umgehend um die Registrierung Ihrer neuen .sex-Domain. Sie möchten noch mehr über die .sex-Domain wissen? Oder benötigen Sie Informationen rund um das Webhosting bei checkdomain? Unser Support erzählt Ihnen gerne mehr und unterstützt Sie bei allen Fragen rund um Ihren Online-Auftritt!

Unternehmen, die uns vertrauen