Trademark Clearinghouse

  • Domains Ihrer Marke sichern
  • Teilnahme an der Sunrise-Period
  • Rabatt bei längerer Laufzeiten

So funktioniert die Anmeldung beim Trademark Clearinghouse

  1. Das Antragsformular hier herunterladen und drucken Sie es sich aus.
  2. Füllen Sie das Formular komplett aus. Bei Fragen steht Ihnen unser Support zum Ortstarif zur Verfügung unter +49(0)451/ 709970.
  3. Senden Sie das ausgefüllte Formular per Email an support@checkdomain.de oder schicken Sie es per Fax an +49(0) 451/ 7099727.
  4. Sie erhalten nach der Validierung von uns eine Rückmeldung. HINWEIS: Dies kann bis zu 45 Tage dauern!

Allgemeine Informationen zum Trademark Clearinghouse

Worauf Markeninhaber jetzt achten müssen: Das Internet wird umgebaut - und zwar ziemlich radikal: Die Einführung der neuen Top Level Domains (nTLDs) ab dem Herbst 2013 ist eine Revolution und bringt eine bisher unbekannte Vielfalt ins Netz. Mehr als 1000 neue Domainendungen werden in den kommenden Jahren eingeführt, von der .berlin-Domain über .hamburg-Domain bis zur .reisen-Domain.

Für die Nutzer heißt das: Sie haben künftig eine riesige Domain-Auswahl und die Möglichkeit, eine Endung zu finden, die optimal zu ihren Anforderungen passt. Für Unternehmen und Markeninhaber bedeutet die Einführung der nTLDs umgekehrt, dass es künftig noch schwieriger wird, ihre Rechte im Blick zu behalten.

Deshalb hat die Internetverwaltung ICANN das Trademark Clearinghouse (TMCH) ins Leben gerufen: Mit dem TCMH haben Markeninhaber die Möglichkeit, zentral ihre Markenrechte bei der Einführung der neuen Domain-Endungen zu wahren beziehungsweise leichter durchzusetzen. Um ihre Marke von Anfang an zu schützen, sollten Markeninhaber jetzt aktiv werden und sich im Trademark Clearinghouse registrieren lassen! Dazu hier ein kleines Erklärvideo des Trademark Clearinghouse:

Vorteile für den Eintrag ins Trademark Clearinghouse:

  • Registrierte Markeninhaber werden im Zuge des sogenannten Trademark Claims über alle Domainregistrierungen informiert, die mit der eigenen Marke identisch sind.
  • Interessenten werden über die bestehenden Markenrechte informiert, wenn sie versuchen, eine identische Domain zu registrieren. Sie bekommen eine Warnmeldung, dass für die gewünschte Domain eine Registrierung im TMCH vorliegt und unter Umständen Schutzrechte verletzt werden.
  • Nur mit einer vorherigen Registrierung im TMCH ist eine Teilnahme an den sogenannten Sunrise-Phasen bei der Einführung einer neuen Domainendung möglich.

Markeninhaber gehen vor: Die Sunrise-Phase

Zum Schutz von Marken gibt es bei jeder Einführung einer der neuen Endungen eine Sunrise-Phase, in der ausschließlich Markeninhaber entsprechende Domains registrieren lassen können - alle anderen Nutzer sind in dieser Zeit noch vom Zugang ausgeschlossen. Die Sunrise-Phase dauert jeweils mindestens 30 Tage. Voraussetzung für die Teilnahme an der Sunrise-Phase ist eine Registrierung im Trademark Clearinghouse. Für die Teilnahme an den Sunrise-Phase fällt eine zusätzliche Gebühr pro Domain an.

Welche Marken können im TMCH registriert werden?

Damit das Trademark Clearinghouse die Registrierung annimmt, müssen im Hinblick auf das Markenrecht eine Reihe von Voraussetzungen erfüllt sein. Registriert werden können folgende Marken:

  • Eingetragene Marken sind dann zulässig, wenn sie mindestens nationale Gültigkeit haben und der Eintrag im zuständigen Register zum Zeitpunkt der Antragsprüfung abgeschlossen ist.
  • Durch Gerichtsurteile geschützte Marken
  • Durch einen Status oder einen Staatsvertrag geschützte Marken (beispielsweise geografische Herkunftsbezeichnungen)

Welche Marken sind nicht zugelassen im TMCH?

  • Markenanmeldungen (also Marken, bei denen die Eintragung noch nicht beendet ist)
  • Eingetragene Marken mit einer Top-Level-Endung (Beispiel: icann.org)
  • Eingetragene Marken, deren Namen einen Punkt beinhaltet
  • Eingetragene Marken, deren Namen nicht aus Buchstaben, Zahlen oder anderen zulässigen Zeichen gemäß DNS besteht
  • Widerrufene oder gelöschte eingetragene Marken

Ihre Marke ins TMCH eintragen - ganz einfach mit checkdomain

Eine Marke im Trademark Clearinghouse anzumelden kostet viel Zeit und unter Umständen auch Nerven, weil eine große Menge an Daten eingegeben werden muss. checkdomain nimmt Ihnen diese Arbeit ab: Gemeinsam mit unserem Partner Epag bieten wir Markeninhabern ab sofort die Möglichkeit, die Anmeldung im Trademark Clearinghouse zu übernehmen. Was Sie noch tun müssen? Einfach unser Online-Formular ausfüllen - den Rest erledigen wir. Sobald wir den Markennamen und die Registernummer haben, ergänzen unsere Experten alle weiteren Daten.

  • Jede Markenanmeldung kostet bei checkdomain 169,00 Euro pro Jahr zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer.
  • Bei längeren Laufzeit (3 oder 5 Jahre) gewähren wir Rabatt
  • Zahlungen sind flexibel per Lastschrift, Kreditkarte oder auf Rechnung möglich

checkdomain - wir nehmen Service ganz persönlich

Die Einführung der neuen Top Level Domains ist eine große Herausforderung. Als Domain- und Webhosting-Spezialisten sind wir gespannt, wie sich das Netz verändern wird und freuen uns schon darauf, gemeinsam mit unseren Kunden in diese spannende Phase zu starten.

Unser Support-Team ist dabei immer an Ihrer Seite: Von der Marken-Anmeldung im Trademark Clearinghouse über die Sunrise-Phase bis hin zur Registrierung von Domains mit einer neuen Top Level Domain. Bei Fragen oder Problemen erreichen Sie direkt einen unserer Experten und erhalten umgehend Hilfe.

Das Internet bekommt ein neues Gesicht - beim fantastic support von checkdomain ändert sich natürlich nichts!

Unternehmen, die uns vertrauen