.berlin Domain

  • nur 4,40 € im Monat
  • Keine Einrichtungsgebühr
  • Viele Zahlmethoden
  • TrustPilot   Bewertung
  • Preise sind inkl. 19% MwSt. (Deutschland)

Weitere Informationen zur Domain

Preis / Monat
4,40 €
Laufzeit
12 Monate
Kündigungsfrist
14 Tage
Einrichtungskosten
0,00 €
Gebühr bei Transfer
0,00 €
Gebühr bei Update
0,00 €
Treuhandservice
1,43 € pro Jahr
Gebühr bei Restore
185,64 €
Gebühr bei Inhaberwechsel
0,00 €
  • Preise sind inkl. 19% MwSt. (Deutschland)
Bitte beachten: für diese Domain gelten besondere Voraussetzungen

Anmerkungen / Sonstiges

Für die Domainendung steht ein Treuhandservice zur Verfügung.

.berlin Domain-Eigenschaften

In welcher Region liegt die .BERLIN? Berlin
Wieviele Zeichen muss eine .BERLIN-Domain mindestens haben? 1 Zeichen
Wieviele Zeichen darf eine .BERLIN-Domain maximal haben? 63 Zeichen
Kann ich deutsche Umlaute (Sonderzeichen) im Domainnamen verwenden? Ja
Sind Domainnamen zugelassen, welche nur aus Ziffern bestehen? Ja
Letter of Intent (Was haben Sie mit der Domain vor?) Nein
Wo finde ich die Vergabebedingungen der Vergabestelle? Link
Gibt es Vergaberichtlinien für diese Domainendung? Ja
Sind gesonderte Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu beachten? Ja

Leistung

  • Live-Registrierung
  • Sie werden Inhaber und Admin-C der .BERLIN-Domain (Domaininhaber).
  • Weboberfläche zum Verwalten der .BERLIN-Domain
  • Zugriff auf die Nameserver (z.B. A-, NS-, MX-, CNAME-, SPF-Einstellungen möglich)
  • Vorkonfigurierte Domaindienste (z.B. DynDNS, Sedo, Google, BloggerTM, MobileMe)
  • Subdomains
  • Domainweiterleitung
  • Echte URL wird bei der Weiterleitung versteckt.
  • Mailweiterleitung

Service und Support

  • Kostenloser E-Mail Support
  • Telefonsupport (nur Telekomkosten)
  • kostenloser Support über unsere Online-Hilfe
  • Verwaltungsoberfläche

Abrechnung

  • Mindestlaufzeit: 12 Monate, welche im Voraus für diesen Zeitraum berechnet werden.
  • Kündigungsfrist: mind. 14 Tage vor Ablauf des aktuellen Registrierungszeitraums.
  • Zahlungsweise: Bankeinzug, Kreditkarte (Visa, Master, Amex), Paypal. Bei Firmierungen (GmbH und AG) ist Zahlung durch Überweisung möglich.

Hippe Hauptstadtendung: Die nTLD .berlin

.berlin-Domain Logo

.berlin hat die Nase vorn: Die Domainendung der deutschen Hauptstadt ging im Februar 2014 als eine der ersten City-TLDs weltweit an den Start – und rangiert mittlerweile in der Rangliste der erfolgreichsten neuen Top Level Domains (TLD) ganz weit oben, noch vor großen Konkurrenten wie der .paris-Domain, der .bayern-Domain oder der .london-Domain. Mit der neuen Endung haben Berliner die Möglichkeit, ihren Lokalpatriotismus auch im Netz zu zeigen. Zudem bietet sich damit eine Alternative zu bekannten Endungen wie der .de-Domain, bei der es inzwischen nicht mehr ganz einfach ist, noch einprägsame, freie Domains zu finden.

Die Vergabestelle der Domainendung .berlin

Die zuständige Vergabestelle für die nTLD .Berlin ist das Unternehmen dotberlin, das auch die Bewerbung um die neue Endung bei der Internetverwaltung ICANN eingereicht hatte. Dotberlin wurde bereits 2005 gegründet, nachdem die ICANN erste konkrete Pläne für die Erweiterung des Domainnamensraums genannt hatte. Als Starttermin für die neuen Top Level Domains war damals noch 2009 gedacht, die Einführung verzögerte sich dann jedoch erheblich.

Bei .berlin handelte es sich um eine sogenannte Community TLD. Bei diesen Domainendungen handelt es um TLDs, die von einer bestimmten Gruppe oder – im Falle der Geo- und City-TLDs – von einer Region beziehungsweise einer Stadt unterstützt werden. In diesem Fall wurde die Bewerbung aktiv von der Stadt Berlin gefördert.

Domainendung .berlin: Für mehr Berlin im Netz

Die Sunrise-Phase für .berlin begann am 14. Februar 2014 und lief bis zum 16. März. Nur zwei Tage später, also am 18. März, startete bereits die allgemeine Registrierung. Neue City-TLDs wie .berlin stehen für den Wunsch vieler Nutzer, im globalen Netz nach lokalen Themen und Dienstleistungen zu suchen. Das fängt bei Nachrichten- und Informationsangeboten für das Stadtviertel an und reicht bis hin zu Restauranttipps und Ärzteadressen.

Mit der nTLD .berlin haben es Hauptstadtbewohner jetzt leichter, entsprechende Webseiten zu finden. Auf der anderen Seite bekommen Webseitenbetreiber damit ein optimales Marketinginstrument - etwa mit Domains wie kino.berlin oder friseur.berlin. Größere Unternehmen, die Filialen in Berlin betreiben, nutzen die Domainendung zum Beispiel, um auf ihre örtlichen Angebote hinzuweisen. Zudem erleichtern die neuen Endungen natürlich die Domainsuche. Anders als bei Domainnamen beispielsweise in Kombination mit der .de-Domain oder der .com-Domain stehen Nutzern bei der TLD .berlin noch (fast) alle Möglichkeiten offen.

.berlin-Domain Banner

Die Registrierung Ihrer Endung .berlin

.berlin ist eine Endung, die speziell für alle Berliner gedacht ist – wobei diese nicht unbedingt aus der deutschen Hauptstadt kommen müssen, sondern auch aus anderen Berlins rund um den Globus stammen können. Eigentlich sollten Nutzer, die eine .berlin-Domain registrieren möchten, eine direkten Bezug beziehungsweise einen Wohn- oder Unternehmenssitz in Berlin haben. Da Berlin aber eine weltoffene Stadt ist – so dotberlin - steht eine Registrierung auch Berlin-Fans aus anderen Städten und Ländern offen.

Die Registrierung Ihrer persönlichen .berlin-Domain funktioniert bei checkdomain einfach und schnell. Gehen Sie dafür bitte im ersten Schritt auf unseren Domaincheck und überprüfen Sie, ob der von Ihnen gewünschte Domainname noch frei ist. Wenn ja, geben Sie bitte die erforderlichen Informationen ein. Sobald Sie damit fertig sind, kümmern wir uns umgehende darum, Ihre neue Domain zu registrieren.

Sie benötigen noch weitere Informationen zur .berlin-Domain, den zahlreichen anderen Domains im checkdomain-Portfolio oder rund um das Webhosting? Unser Support-Team hilft Ihnen gerne weiter – per Telefon, Mail oder Chat!

Unternehmen, die uns vertrauen