Berater & Coaches Website erstellen

Als Berater und Coach zu agieren, ohne über eine eigene Website zu verfügen, ist heute fast undenkbar. Wer sein Beratungsangebot umfassend im Web präsentieren möchte, benötigt eine eigene Internetpräsenz. Sie ist die Basis für die wichtige Unabhängigkeit von externen Netzwerken und Kooperationspartnern. Wer sich darauf beschränkt, sozusagen in deren virtuellen Windschatten zu agieren, verschenkt wichtige Marktchancen. Die individuelle Online-Visitenkarte ist zudem ein überaus wichtiges Marketinginstrument. Sie ist gerade für kleine Coaching- und Beratungsunternehmen unverzichtbar für mehr Umsatz, mehr Aufträge und mehr Flexibilität.

Warum Berater und Coaches eine eigene Website brauchen

Vor allem zeigt eine Website, was das Beratungsangebot wirklich ausmacht. Sie vermittelt, was vielen Kunden besonders wichtig ist: dass ein potenzieller Auftragnehmer sie nicht nur als zahlungskräftigen Umsatzbringer, sondern in erster Linie als Mensch wahrnimmt. Und dass der Berater genau das liefert, was sie sich wünschen: Verlässlichkeit, Vertrauenswürdigkeit und Kompetenz. Eine eigene Homepage bietet ausführliche Informationen darüber, wie ein Coach agiert und transportiert Transparenz, Klarheit und aussagekräftige Beschreibungen der Kompetenzfelder. Beliebt bei Internetusern, die sich für diese Dienstleistung interessieren, ist etwa ein umfassender FAQ-Bereich, der die wichtigsten Fragen und Antworten offen und realistisch behandelt. Angesichts all dieser Vorteile verzichtet heute fast kein Berater mehr auf eine eigene Website, um damit auf die Professionalität seines "Handwerks" hinzuweisen.

Homepage-Baukasten, Vorlage für Berater/Coach
Homepage-Baukasten, Template für Berater/Coach

Regionale Zielmärkte punktgenau abdecken

Wer eine eigene Homepage besitzt, profitiert zudem von der punktgenauen Abdeckung lokaler und regionaler Besonderheiten. Er kann gezielt auf seinen Zielmarkt eingehen und spart sich die Kosten für Inserate auf Online-Plattformen und anderen Medien. Die eigene Website kommuniziert klar und deutlich die Stärken bei bestimmten Beratungsleistungen. Ein userfreundlicher und professioneller Webauftritt, wie ihn das Baukastensystem von checkdomain ermöglicht, ist zudem vertrauensbildend. Er ist vor allem für kleine Beratungsunternehmen unabdingbar, um mit Know-how und Serviceleistungen zu punkten.

Auch der mit einer eigenen Website verbundene Mehrwert darf nicht unterschätzt werden. Virtuelle Besucher, die ihre Kontaktdaten hinterlassen, können punktgenau mit Informationen und Angeboten versorgt werden - natürlich immer unter Einhaltung der rechtlichen Bestimmungen. Das ermöglicht etwa persönliche Anrufe oder die Aussendung eines E-Mail-Newsletters, der über aktuelle Trends und Entwicklungen in den jeweiligen Spezialgebieten informiert. Vor allem die Anbahnung von Kundenkontakten profitiert enorm von einem professionellen Internetauftritt. Auch wenn der Kontakt schlussendlich vor allem auf persönlicher Ebene läuft, ist die eigene Website doch immer eine wertvolle Hilfe und erleichtert die Vermittlung von Kundenkontakten.

In nur sechs Schritten zur Berater-Website

Das Baukastensystem von checkdomain ebnet auch nicht technisch versierten Anwendern den Weg zur eigenen Website. Es erfordert keine technischen Kenntnisse und keine Programmiererfahrung. In nur sechs Schritten führt das System innerhalb kurzer Zeit zum maßgeschneiderten Internetauftritt.

Das Baukastenprinzip funktioniert dabei stets intuitiv und ist sehr anwenderfreundlich. Sollte es doch einmal Probleme geben, stehen jederzeit umfangreiche Hilfsangebote zur Verfügung. Daher können auch Neueinsteiger mit der Lösung von checkdomain arbeiten und ohne finanzielle Belastungen einen individuellen Internetauftritt realisieren.

Schritt 1: die Wahl des passenden Domainnamens

Ein guter, prägnanter Domainname ist der erste Schritt zur Berater-Homepage. Wichtig sind dabei folgende Kriterien: Er sollte einprägsam, unmissverständlich und vertrauensbildend sein. Je nach Sparte kann er auch Bezug auf den Schwerpunkt der Beratungsleistungen nehmen. Ist das Beratungsunternehmen bereits länger am Markt aktiv, sollten der Name der Domain und die Bezeichnung der Firma möglichst eng verwandt sein.

Ein griffiger Domainname ist auch deshalb wichtig, weil er sich positiv auf das Ranking bei Google und bei anderen Suchmaschinen auswirken kann. Die Bandbreite an Endungen ist mittlerweile sehr groß. Wer Seriosität vermitteln möchte, sollte in Deutschland bevorzugt einen Domainnamen wählen, der auf .de endet.

Schritt 2: Anmeldung bei checkdomain und Sicherung der Wunsch-Domain

Sobald der Domainname für die Berater- und Coaching-Homepage feststeht, geht es weiter mit der Anmeldung bei checkdomain und der Sicherung des Wunschnamens. Dabei sollte man stets darauf achten, nicht versehentlich Markenrechte und andere Rechte Dritter zu verletzen. Das gilt auch für unbeabsichtigte Verwechslungen mit einem anderen Unternehmen oder einer bereits bestehenden Webpräsenz. Ist das geklärt, sollte man möglichst rasch handeln, da gute Domains begehrt und gerade bei neuen Trends bzw. Geschäftsfeldern oft schnell vergriffen sind.

Schritt 3: Auswahl des gewünschten Designs, der Farben und der Schrift

Die Wahl des passenden Designs ist beim Baukastensystem von checkdomain ganz einfach und bietet zahlreiche Varianten. Wer sich für eine bestimmte Vorlage entscheidet, sollte beachten, dass bei Beratern und Coaches ein professioneller und seriöser Eindruck besonders wichtig ist. Jede Vorlage lässt sich mit beliebigen Schriften und Farben individuell ergänzen und so an die gewünschte Optik anpassen. All diese Gestaltungsmöglichkeiten wurden sehr anwenderfreundlich umgesetzt und erlauben auch Laien ein ansprechendes und wertiges Ergebnis.

Schritt 4: Die Berater- und Coaching-Website aktivieren und Inhalte einfügen

Sobald die Homepage aktiviert ist, kann mit dem Einfügen von Inhalten begonnen werden. Das ist ortsunabhängig und auch im Homeoffice möglich. checkdomain ist so gestaltet, dass man von jedem Ort aus problemlos arbeiten kann. Da checkdomain-Designs responsive sind, sieht die Site am stationären PC gleich aus wie am Smartphone oder am Tablet.

Schritt 5: Mit Bildern Vertrauen vermitteln

Der persönliche Eindruck ist gerade bei Coaches und Beratern sehr wichtig. Das Einbinden von grafischen Elementen, Bildern und Videos hilft den Usern dabei, online einen besseren Eindruck des potenziellen Auftragnehmers und seiner Dienstleistungen zu gewinnen. Der checkdomain-Baukasten erlaubt die einfache und bequeme Integration dieser Elemente.

Schritt 6: Jetzt kann die Website online gehen

Das Online-Stellen der fertigen Homepage ist ebenfalls kinderleicht. Ist das Ganze fertig, reicht ein Klick auf den Button "Veröffentlichen" und schon ist die Seite online. Auch Blogbeiträge und Posts rund um die Themen Coaching und Beratung sind auf Knopfdruck im Netz.

Homepage Baukasten, Berater & Coaches Website erstellen

30 Tage Geld-Zurück-Garantie

Eine eigene Webseite ohne Vorkenntnisse zu erstellen war noch nie so einfach. Überzeugen Sie sich selbst, wie schnell Sie mit dem Homepage-Baukasten von checkdomain Webseiten erstellen und Ihr Projekt online bringen können.

Probieren Sie verschiedene Designs aus und machen Sie sich mit den vielfältigen Funktionen vertraut - Wenn Sie innerhalb der ersten 30 Tage nicht zufrieden sind, bekommen Sie Ihr Geld zurück.

Berater & Coaches Website erstellen

So finden Interessenten die neue Homepage

Ist die neue Homepage online, hat man auf dem Weg zur erfolgreichen Webpräsenz schon viel geschafft. Will man im Internet auf lange Sicht als Coach und Berater erfolgreich sein, sollte aber noch mehr geschehen. Vor allem regelmäßige News und Blogbeiträge helfen dabei, Internetbesucher auf das Dienstleistungsangebot aufmerksam zu machen. Sie sind zudem eine gute Grundlage für Weiterempfehlung auf sozialen Medien, die wiederum Besucher auf die Website ziehen.

Als Berater muss man außerdem das Ranking bei Google beachten. Wer guten Content bietet und sein Fachwissen mit den Usern teilt, erhöht die Wahrscheinlichkeit einer guten Suchmaschinenpositionierung. Wie erfolgreich diese Strategien sind, verrät die Statistikfunktion, die jede checkdomain-Website bietet. Hier lässt sich genau nachverfolgen, welche Beiträge von wie vielen Besuchern gesehen wurden. Das erlaubt auch Rückschlüsse auf die Beliebtheit eines bestimmten Beratungssegments des Dienstleistungsangebots und erhöht so langfristig die Erfolgschancen eines Coachingunternehmens.

Homepage-Baukasten, Template für Berater/Coach

Unsere Tarife für Sie

Wir haben für jeden etwas dabei, egal ob private Homepages, funktionale Firmen-Homepages oder vertriebsorientierte Business-Websites. Mit unseren Tarifen gewinnen Sie garantiert
  • 1 Preise sind inkl. 19% MwSt. (Deutschland)
  • 2 Mindestlaufzeit: 12 Monate, Kündigungsfrist: 30 Tage
  • 3 Folgende Domainendungen können Sie kostenlos für den Homepage-Baukasten benutzen: de, com, net, org, info, biz, eu, at, ch, li, co.uk, mobi, dk, nl, it
Lassen Sie sich Ihre professionelle Website von uns erstellen

Sie haben kein Zeit Ihre Website selbst zu erstellen? Kein Problem - Mit unserem neuen Website-Service erstellen wir für Sie Ihre Website. Inklusive Domain, E-Mail-Adressen und Update-Service. Alles aus einer Hand.

Jetzt mehr erfahren
Jörg D.
Design Service
Weitere Produkte die Sie interessieren könnten
Homepage-Baukasten
Erstellen Sie ohne jegliche Programmierkenntnisse Ihre eigene Homepage.
Website erstellen
Webhosting
Konzentrieren Sie sich voll auf Ihr Projekt! Leistung und Sicherheit inklusive.
Rankingcoach
Optimieren Sie Ihre Internetseite und erreichen Sie Top-Platzierungen.
Website optimieren
SSL-Zertifikate
Mehr Sicherheit für Ihre Website - schützen Sie sich vor Hackerangriffen.
Schnell schützen